Ihre Antrittsrede als Chef: Ziele erfolgreich umsetzen; Aktionsplan; Checklisten

Front Cover
Walhalla Fachverlag, Mar 21, 2011 - Business & Economics
0 Reviews
Vertrauen gewinnen - Führungswillen zeigen - Fairness leben - Ziele erfolgreich umsetzen - Menschlichkeit, Klarheit, Mut Als Chef bekennen Sie sich unmissverständlich zu Ihrer Führungsaufgabe, verdeutlichen, wie wichtig Ihnen das Miteinander ist und nehmen Ihren Mitarbeitern die anfängliche Verunsicherung. 30 Textbausteine - zum Beispiel zu den Themen Vertrauen, Gleichbehandlung, Kritik, Verantwortung, Kontrolle - erleichtern Ihnen die Vorbereitung auf Ihren Auftritt. Zahlreiche Checklisten machen es Ihnen leicht, Ihre Ziele erfolgreich umzusetzen. Empfohlen von getAbstract
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Menschlichkeit Klarheit und Mut
1 Das MusterManuskript einer Antrittsrede
Bausteine einer Rede
2 Das Vehältnis Vorgesetzter Mitarbeiter
Der erste Schritt Ihre persönliche Vorstellung
Wie sieht Ihr Führungsziel aus?
Stellen Sie Ihren beabsichtigten Führungsstil vor
Bauen Sie Vertrauen auf
Wie Sie Ihre Mitarbeiter dazu bringen Arbeiten nicht aufzuschieben
Wie Sie für Ihre Mitarbeiter ansprechbar sind ohne dass Ihnen die Tür eingerannt wird
7 Konflikte ausräumen
Wie mit Konflikten umgehen?
So vermitteln Sie im Streit zwischen Mitarbeitern
Ihr Umgang mit Mobbing
So reagieren Sie auf private Probleme Ihrer Mitarbeiter
8 Persönlicher Kontakt

Bisher waren Sie Kollege jetzt sind Sie Vorgesetzter
Mitarbeiter als Spezialisten
Die Fortbildung Ihrer Mitarbeiter
Schwierig aber machbar Die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter
3 Mitarbeiter einbeziehen
Suchen Sie auch bei abweichenden Auffassungen Ihrer Mitarbeiter nach der besten Lösung
Treffen Sie keine einsamen Entscheidungen
Initiieren Sie nicht sofort Änderungen
Teamentwicklung
4 Informationen austauschen
Produktionsfaktor Informationen
Mitarbeiterbesprechungen
Ihre Mitarbeiter haben eine Informationspflicht
Rückkehrgespräche nach krankheitsbedingten Fehlzeiten
5 Kontrollaufgaben wahrnehmen
Führungsaufgabe Kontrolle
Geben Sie Ihren Mitarbeitern Anerkennung
So üben Sie richtig Kritik
Wie Ihre Mitarbeiter mit Kritik umgehen sollten
Auch Sie sind nicht unfehlbar
6 Arbeitsverhalten ansprechen
Wie Sie Ihre Mitarbeiter dazu bringen die Arbeitszeit effektiv zu nutzen
Individuelle Kennenlerngespräche in Ihren ersten Tagen als neuer Vorgesetzter
Positiver Abschluss
9 Der letzte Schliff für Ihre Antrittsrede
Prüfung Ihrer Antrittsrede
Die Mühe lohnt sich
Frisch gewagt ist halb gewonnen
11 Literaturhinweise
Literaturhinweise
Stichwortverzeichnis
Stichworte A
Stichworte B E
Stichworte F G
Stichworte I K
Stichworte L P
Stichworte Q S
Stichworte T W
Stichworte Z
Auszüge aus referenzierten Vorschriften
BetrVG Auszug
Dritter AbschnittSoziale Angelegenheiten
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

abweichenden Auffassungen Anerkennung Antrittsrede Anweisungen Arbeit Arbeitsklima Arbeitsplatz Arbeitszeit effektiv Auffassungen Ihrer Mitarbeiter Aufgaben Aufgabenerledigung autoritär Baustein 17 Bausteine einer Rede beabsichtigten Führungsstil Beispiel bemühen besonders besser besten Lösung Beteiligten betrachten Betriebliche Vorschlagswesen bitte Checkliste Chef Deshalb effektiv zu nutzen einsamen Entscheidungen Eisenhower-Methode erfolgreich erforderlich erkennen erledigen erste Schritt Fehler Fortbildung Ihrer Mitarbeiter Führungsaufgabe Kontrolle Führungsziel gemeinsam Gespräch Gleichbehandlung aller Mitarbeiter häufig Individuelle Kennenlerngespräche Informationspflicht informellen Führer Innere Kündigung jetzt Jobrotation Kohäsion Kollegen kommt Konflikten umgehen Konfliktparteien Kontinuierlichen Verbesserungsprozess kooperative Kritikgespräch künftig lassen machen Manche Menschen Mitarbeiter als Spezialisten Mitarbeiter Baustein Mitarbeiter dazu bringen Mitarbeiterbesprechungen Mobbing möglichst neuen Mitarbeiter neuer Vorgesetzter persönliche Vorstellung Phase positiv Praxis-Tipp private Probleme Produktionsfaktor Informationen richtig Kritik Rückkehrgespräche sachlich schnell Seite siehe Baustein Situation Situatives Führen sofort Änderungen soll sollten stellen Streit zwischen Mitarbeitern Suchen Tagen als neuer Team Teamentwicklung Teammitglieder üben Sie richtig Unfallverhütungsvorschriften unsere Unternehmen Veränderungen vermeiden Vertrauen viel wichtige wieder wissen wollen Zeigarnik-Effekt

About the author (2011)

Hans-Jürgen Kratz, Dipl.-Verwaltungswirt, war viele Jahre in Führungsfunktionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten tätig. Berufsbegleitend spezialisierte er sich mit ausgezeichneten Ergebnissen auf die Schwerpunkte Führung und Rhetorik, Prädikatsabschluss "Aufbaustudium für pädagogische Mitarbeiter in der Weiterbildung." Als Trainer, Dozent und Personalberater konzentriert sich Hans-Jürgen Kratz auf die Segmente Mitarbeiterführung und Kommunikation. Zahlreiche Veröffentlichungen, erfolgreicher Fachautor.

Bibliographic information