Ihre Rechte in der Wohnungseigentümerversammlung: So setzen Sie Ihre Interessen durch; Walhalla Rechtshilfen

Front Cover
Walhalla Fachverlag, Sep 28, 2011 - Law - 152 pages
0 Reviews
Für Selbstnutzer und Vermieter! Neu: Rechte gestärkt Wohnungsbesitzer sind in das Eigentum und in die Interessen der vielen anderen Wohnungseigentümer der Wohnanlage eingebunden. Pflichten des Verwalters Die häufigsten Fehler im Umgang mit baulichen Veränderungen, Sondernutzungs- und Gebrauchsregelungen Erfolgreich vorgehen gegen Beschlüsse, eigene Interessen durchsetzen Mit Mustertexten, Rechtsprechung und Tipps Ein ausführliches Lexikon erläutert die rechtliche Bedeutung der häufigsten Fachbegriffe. "Ein leicht verständliches Taschenbuch für Eigennutzer und Kapitalanleger." Immobilien Zeitung "Beispiele aus der Rechtsprechung schaffen Klarheit auch in schwierigen Fragen." WELT am SONNTAG
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Eigene Interessen erfolgreich durchsetzen
6
Wesentliche Punkte der WEGReform
7
Abkürzungen
11
1 Ihre Interessenvertretung Der Verwaltungsbeirat
13
2 Die Jahresabrechnung richtig prüfen
29
3 Die Eigentümerversammlung Rechtsgrundlagen Einberufung Kosten
45
4 Die Beschlussfassung und anfechtung
117
Fachwortlexikon
141
Stichwortverzeichnis
157
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

½ Beschluss ½ Kosten Abrechnung Abstimmung Achtung Amtsgericht anfechtbar Anfechtung angefochten Antrag Aufgaben Aufteilungsplan baulichen Veränderungen BayObLG WM Beirat Beschluss der Eigentümerversammlung Beschluss gefasst Beschluss-Sammlung Beschlussanträge Beschlussergebnis Beschlussfassung Beschlussgegenstand besteht Bestellung bestimmt Bezeichnung BGHZ Diskussion Eigentümergemeinschaft Eigentümerver Eigentümerversammlung Eigentumswohnung Einberufung der Eigentümerversammlung Einnahmen Einzelabrechnung einzelne Wohnungseigentümer Entlastung des Verwalters Entscheidung Entscheidungszuständigkeit entsprechend erforderlich Fall fällig Frist gemeinschaftlichen Eigentums Gemeinschaftsordnung Gericht Gesamtheit Gesetz gilt Grundbuch grundsätzlich Hausgeld Hausordnung Heizkostenverordnung Hierbei Insofern Instandhaltung Instandhaltung und Instandsetzung Instandhaltungsrücklage Instandsetzungsarbeiten Interessen Jahr Jahresabrechnung Ladung Ladungsschreiben lich lung Maßnahme Mehrheit Mehrheitsbeschluss Miteigentümer Miteigentumsanteile möglich Monat muss Mustertext notwendig nungseigentümer OLGZ ordnungsgemäßen Verwaltung Personen Praxis-Tipp Protokoll Recht Rechtsschutzbedürfnis Redezeit Regel Rücklagen sammlung schriftlich soll sollten Somit Sondereigentum Sondernutzungsrecht Sonderumlage Stimmrecht Tagesordnung Tagesordnungspunkt Teileigentum Teilungserklärung tümer tümerversammlung ungültig unwirksam Vereinbarung Vermietung verpflichtet Versammlung Versammlungsleiter Verteilungsschlüssel Verwaltervertrag Verwaltungsbeirat Wichtig wirksam Wirtschaftsjahr Wirtschaftsplan Wohnanlage Wohngeld Wohnungs Wohnungseigen Wohnungseigentümergemeinschaft Wohnungseigentümerversammlung Wohnungseigentumsgesetz zustande Zweitversammlung

About the author (2011)

Florian Streibl ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Seit 2008 Mitglied des Bayerischen Landtags. Erfolgreicher Fachautor.

Bibliographic information