Im Hochhaus wohnt ein Dromedar

Front Cover
BoD – Books on Demand, 2010 - 120 pages
0 Reviews
Gedichte zu schreiben ist gar nicht sooo schwer. Sie dann zu verkaufen, jedoch um so mehr. Ich wei nicht, was Ihr meisten Euch dabei denkt. Gedichte bekommt man nur selten geschenkt. Man kann sie kaufen, sich leihen und stehlen. Auch das ist m glich, ich will das gar nicht verhehlen. Doch f r den Dichter am Besten gelaufen, ist, wenn die Leute Gedichte kaufen. Der Dichter kauft von dem Gewinn sich dann Speisen, auch Trank kauft er sich und Kleidung, tut reisen; denn Reisen, das bildet und sch rft ihm die Sicht. Das ist dann gut f r das n chste Gedicht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
Section 2
Section 3
Section 4
Section 5
Section 6
Section 7
Section 8
Section 11
Section 12
Section 13
Section 14
Section 15
Section 16
Section 17
Section 18

Section 9
Section 10

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information