Im Wortfeld des Textes: Worthistorische Beiträge zu den Bezeichnungen von Rede und Schrift im Mittelalter

Front Cover
Gerd Dicke, Manfred Eikelmann, Burkhard Hasebrink
Walter de Gruyter, Jan 1, 2006 - Literary Criticism - 418 pages
0 Reviews

Der Band widmet sich der historischen Semantik poetologischer Selbstbezeichnungen der deutschen Literatur des Mittelalters (âventiure, schrift, rede, buoch, tihtaere etc.). Er begreift ihre viel berufene Vagheit als Chance, zentralen Aspekten der mittelalterlichen Literaturauffassung sowie historischer Werk- und Autorkonzepte über ihre zeitgenössische Bezeichnungspraxis näher zu kommen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Historische Semantik der deutschen Schriftkultur Eine Einleitung
1
I HISTORISCHE SEMANTIK PROBLEMZUGRIFFE
13
Wortgeschichte oder Begriffsgeschichte? Bemerkungen zu einem wiederkehrenden Problemkomplex der ReallexikonArbeit
15
Bedeutung und Bedeutungsvielfalt aus sprachwissenschaftlicher Sicht
25
Historische Semantik im Widerspruch mit sich selbst Die verhinderte Begriffsgeschichte der poetischen Erfindung in der Literaturtheorie des 1213 Ja...
49
II WORT UND BEGRIFFSGESCHICHTEN
65
tihten dichten Zur Geschichte einer Wortfamilie im älteren Deutsch
67
wîsheit Grabungen in einem Wortfeld zwischen Poesie und Wissen
83
daz alte buoch von Troye daz ich ez welle erniuwen Poetologie im Spannungsfeld von wiederholen und erneuern in den Trojaromanen Herborts vo...
231
Wort und Bildnetze zum Textbegriff im nachklassischen mittelhochdeutschen Romanprolog Rudolf von Ems Konrad von Würzburg
263
schîn und Verwandtes Zum Problem der Ästhetisierung in Konrads von Würzburg Trojanerkrieg Mit einem Nachwort zu TerminologieProblemen der...
287
IV AVENTIURE EIN PARADIGMA HISTORISCHER SEMANTIK
309
Die Bedeutung von altfranzösisch aventure Ein Beitrag zu Theorie und Methodologie der mediävistischen Wort und Begriffsgeschichte
311
Frau Âventiure klopft an die Tür
339
Im Feld der âventiure Zum begrifflichen Wert der Feldmetapher am Beispiel einer poetischen Leitvokabel
347
Sieben Thesen zum Begriff der âventiure
369

Politische Beratung Zwiegespräch gesellige Unterhaltung Zur Wortgeschichte von Gespräch im 15 Jahrhundert
107
tütsch brieff machen och hoflich reden Zur Terminologie deutscher Artes dictandi des 15 Jahrhunderts
137
Ein Feld formiert sich Beobachtungen zur poetologischen Begrifflichkeit in den Tabulaturen der Meistersinger
165
III IMPLIZITE POETOLOGIE
187
LichtBilder Zur Metaphorik poetischer Sprechweisen in frühmittelhochdeutschen Texten
189
in den muot gebildet Das innere Bild als poetologische Metapher bei Burkhart von Hohenfels
211
âventiureErzählen und âventiureHandeln Eine Modellskizze
377
Abgekürzt zitierte Literatur und Periodika
385
Register der Personen und Werke
389
Register der Wörter Begriffe und Sachen
397
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2006)

Gerd Dicke, Katholische Universität Eichstätt; Manfred Eikelmann, Ruhr-Universität Bochum; Burkhard Hasebrink, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Bibliographic information