Imagerepositionierung von Destinationen: Dargestellt am Beispiel Russland

Front Cover
GRIN Verlag, Apr 22, 2003 - Business & Economics - 156 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: Sehr Gut, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Tourismus und Dienstleistungswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Russland war lange Zeit für den internationalen Tourismus schwer zugänglich, hatte aber schon zur Zeit der Sowjetunion einen ausgeprägten staatlich dirigierten und finanzierten inländischen Massentourismus. Dieses Land, das größte der Erde, birgt ein immenses touristisches Potential, das es gilt auch der westlichen Bevölkerung zugänglich zu machen. Betrachtet man aber die heutzutage gängige Meinung, die viele Leute von und über Russland haben, so scheint eine schnelle und problemlose Entwicklung in dieser Richtung und eine erfolgreiche Vermarktung dieses Angebotes in ferner Zukunft zu liegen. Man hört kaum jemanden sagen, dass er seinen lange ersehnten Urlaub in Russland verbringen möchte. Viele haben nicht mal den Wunsch dieses Land jemals kennen zu lernen. Es werden vielmehr jene Länder als Urlaubsziel gewählt, die allseits bekannt und touristisch schon erschlossen sind; wo also der Gast schon aus eigener Erfahrung weiß, oder guten Glaubens ist, dass seine Erwartungen erfüllt werden. Diese Erwartungshaltungen an das Urlaubsland werden durch eine strategisch vorteilhafte Positionierung des Landes und an eine erfolgreiche Vermarktung der Ziele am Tourismusmarkt hervorgerufen. Die potentiellen Urlauber entwickeln in ihren Köpfen ein ganz spezifisches Image der Destinationen. Dieses spielt eine wesentliche Rolle im Reiseentscheidungsprozess und beeinflusst daher sehr die Wahl der Destination, in welcher der Urlaub verbracht werden soll. Das Urlaubsbild wird bewusst oder unbewusst bei der Entscheidungsfindung herangezogen, um das empfundene Risiko bei der zu treffenden Entscheidung zu mindern. Ein solches Image kann positive oder negative Aspekte besitzen, und wird durch Informationen generiert, die die potentiellen Urlauber erhalten, oder die sie sich selber angeeignet haben bzw. denen sie eventuell schon ausgesetzt waren. Daher kann das Image einer Destination von Person zu Person unterschiedlich sein...
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Problemstellung und Zielsetzung
9
Imagemodell
16
Image Arten
19
Die Komponenten des DestinationsImages 21 Abbildung 3 A CognitiveProcessing Model of Consumer Behaviour
25
A Generic Model of Consumer Problem Solving
26
A tourists holiday decision
27
Factors affecting tourists choice of a destination
28
Erstellung einer DestinationsImageAnalyse
30
Empirische Untersuchungen
94
Liste der ImageAttribute
95
Meistgenannte Antworten zu den offenen Fragen bezüglich des Images Russlands
99
Mittelwertstabelle der allgemeinen ImageItems
100
Attribut holistische und psychologisch funktionelle Komponenten
101
des Images Russlands 101 Abbildung 10 Allgemein einzigartige und psychologisch funktionelle Komponenten des Images Russlands
102
Attribut holistische und allgemein einzigartige Komponenten
103
Mittelwertvergleich der Einflussfaktoren
105

Gegenüberstellung von Imagedifferential und Semantischen Differential
40
Segmentierung
44
Der Segmentierungsprozess
49
Die wichtigsten Segmentierungsvariablen
54
Allgemeine Urlaubertypologien
56
Spezielle Urlaubertypologien
57
Touristische Nachfrage nach RomeißStracke
58
Touristische Nachfrage nach Hahn
59
Methoden für eine mögliche Imagerepositionierung
60
Nutzen von Branding
64
Messung der Wirksamkeit eines DestinationsBrands
66
Die Destination Russland
81
Entwicklung von Urlaubs beruflichen und privaten Reisen nach Russland in einer Dreijahresperiode
86
Einreiseströme aus den NichtGUSStaaten von 19942000
87
SWOTAnalyse Russlands als touristische Destination
92
Generierung und Überprüfung der Hypothesen
107
Mittelwertstabelle der Bewertung der Risikofaktoren und der Erwartung für dieselben in Russland
108
Des Images Russlands 103 Abbildung 12 Imagevergleich anhand allgemeiner Attribute in Abhängigkeit vom politischen Interesse
115
Imagevergleich anhand spezifischer Attribute in Abhängigkeit vom politischen Interesse
116
Illustration des derzeitigen Images Russlands
119
Das Image Russlands allgemeine Attribute
121
Image Russlands und Russlandbesuch allgemeine Attribute
123
Vergelich Russlandimage Traumdestination allgemeine Attribute
124
Das Image Russlands spezifische Attribute
126
Image Russlands und Russlandbesuch spezifische Attribute
127
Abbildung19 Vergelich Russlandimage Traumdestination spezifische Attribute
128
Ansätze zur Marktsegmentierung und Imagerepositionierung
131
Resümee und Ausblick
137
Fragebogen
147

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung allgemeine Attribute alternative Angebot anhand Aspekte Außerdem Befragten Begriffe Bereich besonders Besuchsabsicht gegenüber Bewertung bezüglich Brand Branding Charakteristika demographischen Destination Russland Destinations-Images Differenz Direktmarketing drei Echtner Eigene Erstellung erfassen erlebtes Risiko ersten gegenüber der Destination generelle große Gruppen hierzu holistische Hypothese Image einer Destination Image Russlands Image-Items Imagedifferential Imagekorrektur Imagemessung Individuum Informationen Infrastruktur Jahr Komponente des Images konnte Konstrukt Konsumenten Kultur Kunden Land Marketing Marketingmix Marketingprogramm Markt Marktsegmentierung Mehrdimensionale Mehrdimensionale Skalierung Messung Methoden Mittelwert Mittelwertstabelle Möglichkeiten Moscow Times Moskau Moutinho muss negatives Image offenen Fragen persönliche politisches Interesse positive potentiellen Probanden Produkte Public Relations Reiseentscheidung Reiseneigung Ritchie Roter Platz Russische Föderation russischen Russlandbesucher Russlandimage Schöpf Segmente Segmentierung Sehenswürdigkeiten Semantischen Differential Skala Skalen Skalierung soll sowie Sowjetunion stark Strategie SWOT-Analyse Tabelle Techniken Tourismus Tourismus in Russland touristischen Destination Traumdestination trifft voll Trommsdorff Unterkünfte Unterschiede Urlaub in Russland Urlaubertypologien Vanhove Variablen Verfahren Verkaufsförderung verschiedene viele Werbung wichtigsten Wodka Zusammenhang

Bibliographic information