Immobilien günstig ersteigern: Zwangsversteigerung: So bereiten Sie sich optimal vor

Front Cover
Walhalla Fachverlag, Dec 12, 2011 - Law
0 Reviews
Wohneigentum - schnell und günstig Ein Haus bauen? Eine Wohnung kaufen? - Wer sich auskennt, kann bei Zwangsversteigerungen gute Objekte günstig ersteigern. Dieser Ratgeber bereitet zuverlässig auf die erfolgreiche Ersteigerung vor: Wo erhalte ich zuverlässige Informationen? Was sind die Kosten, Nebenkosten und Gebühren? Welche Biete-Sicherheit ist erforderlich? Gibt es eine Gewährleistung? Hilfreich sind die Tipps zum richtigen Verhalten beim Versteigerungstermin, insbesondere bei Teilungsversteigerungen im Erbfall oder nach der Ehescheidung sowie die Mustertexte für Briefe und Anträge an das Gericht. "Bereitet auf eine erfolgreiche Zwangsversteigerung vor. Mit praktischen Hilfen zu den Themen Schulden, Miteigentümer und Zubehör." Bellevue
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Erfüllen Sie sich Ihren Traum
Erfüllen Sie sich Ihren Traum
Was ist neu in der 11 Auflage?
Abkürzungen
2 Was Sie zuerst wissen müssen
1 Wo werden Immobilien versteigert?
2 Wer versteigert?
3 Was wird versteigert?
4 MusterAntrag an das Versteigerungsgericht auf Erteilung einer Vollstreckungsklausel auf dem Zuschlagsbeschluss
5 MusterVollstreckungsauftrag an einen Gerichtsvollzieher zur Vollstreckung
6 MusterAntrag auf Anordnung der Teilungsversteigerung
7 MusterAntrag auf einstweilige Verfahrenseinstellung nach angeordneter Teilungsversteigerung
8 Die Grunderwerbsteuer
Stichwortverzeichnis
Stichworte 7 B
Stichworte D E

4 Wann wird versteigert?
5 Warum eine Ortsbesichtigung unerlässlich ist
6 Was bei Akteneinsicht zu beachten ist
7 Gibt es eine Gewährleistung?
3 Was Sie alles ersteigern können
1 Die wesentlichen Bestandteile
2 Das Zubehör
3 Müssen Schulden übernommen werden?
4 Rechte die bestehen bleiben
Was soll es kosten?
1 Das geringste Gebot
2 Die Zuschlagsgrenze halber Verkehrswert
3 Die 70ProzentGrenze
4 Auswirkungen bestehen bleibender Rechte
5 Wenn das Haus noch bewohnt ist
1 Welchen Einfluss hat die Zwangsversteigerung?
2 Im Haus wohnen Mieter was tun?
3 Besonderheiten bei langfristigen Mietverträgen
4 Was gilt bei verpachteten Grundstücken?
die Mietkaution
Sie bieten mit
1 Klären Sie frühzeitig die Finanzierung
2 Wer soll Eigentümer werden?
3 Was muss zum Versteigerungstermin mitgenommen werden?
4 Die BieteVollmacht
5 Die BieteSicherheit
Heute ist Versteigerungstermin
1 Letzte Vorbereitungen
Versteigerungstermin
3 Die Bietezeit
4 Wer erhält den Zuschlag?
8 Gratuliere das Haus gehört Ihnen
1 Die Rechtsverhältnisse
2 Der Übergang des Risikos
3 Die Räumung
4 Die Bezahlung des Meistgebotes
5 Kosten Steuern Nebenleistungen
6 Muss der Ersteher den Verteilungstermin wahrnehmen?
7 Die endgültige Abwicklung
8 Rechtsbehelfe
9 Nebenkostenabrechnung
9 Wenn Sie besondere Objekte ersteigern
1 Das Erbbaurecht
2 Die Eigentumswohnung
3 Der GrundstücksBruchteil
4 GebäudeEigentum in den neuen Bundesländern
10 Zwangsversteigerung zur Aufhebung einer Gemeinschaft
1 Welche Gemeinschaften gibt es?
2 Das Risiko der einseitigen Aufhebungsmöglichkeit
3 Den Versteigerungsantrag richtig stellen
4 Die einstweilige Einstellung des Verfahrens
5 Der Einstellungsantrag des Antragsgegners
6 Was im Versteigerungstermin besonders zu beachten ist
7 Was beim Verteilungstermin alles passieren kann
11 Mustertexte und Erläuterungen
1 Diese Fragen sollten Sie dem Rechtspfleger stellen
Vertretungs und Bietevollmacht
3 MusterSchreiben des Ersteigerers an den bisherigen Eigentümer der im Haus wohnt
Stichworte F G
Stichworte H L
Stichworte M R
Stichworte S V
Stichworte W Z
Auszüge aus referenzierten Vorschriften
Wohnungseigentumsgesetz Auszug
12
III TeilVerfahrensvorschriften
Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung Auszug
Erster AbschnittZwangsversteigerung und Zwangsverwaltung von Grundstücken im Wege der Zwangsvollstreckung
10
19
30
40
42
49
56
57
74a
77
85a
180
BGB Auszug
94
97
98
181
193
471
550
551
556a
566a
Unterkapitel 2Mietverhältnisse auf unbestimmte Zeit
573c
573d
Kapitel 6Besonderheiten bei der Bildung von Wohnungseigentum an vermieteten Wohnungen
577a
Untertitel 3Mietverhältnisse über andere Sachen
839a
Abschnitt 6Reallasten
1193
1365
2044
EGBGB Auszug
Artikel 86
ErbbauRG Auszug
7
KostO Auszug
2Grundbuchsachen
VVG Auszug
96
99
ZPO Auszug
79
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

000 EUR Gebühr Absatz Akteneinsicht Akteneinsicht zu beachten Amtsgericht Anspruch Antrag Antragsgegner Antragsteller Aufhebung einer Gemeinschaft Auszug Bank besonders bestehen bleiben bestehen bleibenden Rechte bestimmt Betrag bezahlen Bieter Bietezeit bisherige Eigentümer Bruchteilsgemeinschaft darf Ehegatten Eheleute Eigentumswohnung einstweilige Einstellung Erbbaurecht Erbbauzins Erbschein erforderlich Ersteher Erteilung Erwerb eventuell Fall Fassung gilt Frist frühzeitig die Finanzierung Gemeinschaften gibt Gericht Gerichtskasse Gerichtsvollzieher geringste Gebot Gesamthandsgemeinschaft Geschäftsstelle Gesetz Gläubiger Grundbuch Grunderwerbsteuer Grundpfandrechte Grundschuld Grundstück Gütergemeinschaft halber Verkehrswert Haus Höhe Immobilien versteigert Klären Sie frühzeitig Kosten Krottelbach Kündigung Kündigungsfrist Letzte Vorbereitungen Meistbietende Meistgebot Mieter Mietverhältnisse Mietvertrag Miteigentümer mitversteigert Monats Nebenleistungen Personen Praxis-Tipp Prozent Räumung Rechtsantragstelle Rechtsbehelfe Rechtspfleger Rechtsverhältnisse Rpfleger Schuldner siehe Kapitel sofort soll Eigentümer sollte Teilungserklärung Teilungsversteigerung Termin Terminsbestimmung Vereinbarung Verfahren Verkehrswert verlangen Vermieter Versagung des Zuschlags Versteigerungsantrag richtig stellen Versteigerungsbedingungen Versteigerungsgericht Versteigerungstermin Verteilungstermin alles passieren Vollmacht Vollstreckungsklausel wesentlichen Bestandteile Wohnraum Wohnungseigentümer Wohnungseigentumsgesetz Zahlung Zinsen Zubehör Zuschlagsbeschluss Zustimmung Zwangsversteigerung Zwangsverwaltung Zwangsvollstreckung

About the author (2011)

Günter Mayer, Justizoberamtsrat i. R., war Rechtspfleger beim Vollstreckungsgericht Kaiserslautern und Dozent an der FH Schwetzingen, Hochschule für Rechtspflege. Er verfügt über das Fachwissen und die nötige Erfahrung in allen Fragen der Zwangsversteigerung.

Bibliographic information