Immobilienwirtschaftliches Potenzial bei der Umnutzung von Kirchen

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 21, 2011 - Architecture - 142 pages
0 Reviews
Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,0, HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst - Fachhochschule Hildesheim, Holzminden, Göttingen (Management, Soziale Arbeit, Bauen), Veranstaltung: Bau- und Immobilienmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen meines Masterstudiums an der HAWK Holzminden traf ich auf die Problematik des geringer werdenden Bedarfes an Kirchengebäuden und die damit verbundenen Diskussionen über die weitere Nutzung. Insbesondere bei dem Gebäude „Kirche“, das sogenannte Gotteshaus, ist eine fortführende Nachnutzung wegen der besonderen Umstände, angefangen von den baulichen Gegebenheiten bis hin zu wirtschaftlichen Aspekten, kompliziert. Mir wurde mit zunehmender Aufmerksamkeit für diese Problematik bewusst, dass das Thema der Umnutzung von Kirchen umstritten und vielseitig ist. Dies zeigt sich in zahlreichen Diskussionsbeiträgen von Architekten, Denkmalschützern sowie den kirchlichen Vertretern und deren Glaubensangehörigen. Das Sachgebiet wird auch weiterhin eine hohe Brisanz bieten, da auch in den nächsten Jahren nicht weiter oder nur gering genutzte Kirchen vor dem Verfall, Verkauf oder Abriss stehen. In der wissenschaftlichen Ausarbeitung wurden folgenden Inhalte untersucht: 1. Ursachen und Auswirkungen ungenutzter Kirche; 2. Kategorisierung und bilden eines Clusters der Kirchen vom Bistum Hildesheim; 3. Umnutzungsmöglichkeiten mit dazugehörigen Praxisbeispielen; 4. Bautechnische Möglichkeiten; 5. Wirtschaftliche Betrachtung; 6. Umnutzung von Kirchen aus immobilienwirtschaftlicher Betrachtung und die dazugehörigen Schlussfolgerungen eines möglichen Beitrages aus der Immobilienwirtschaft.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
iii
II
8
III
17
IV
29
V
48
VI
59
VII
66
VIII
78

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abriss Abrufdatum Aegidienkirche angemessene Anhang Teil Architekten baulichen Bauwerk bedeutsamen Kirchen Beispiel Besonderheit Betrachtung Bewertung Bistum Hildesheim bspw Buchhandlung chen christlichen Deutsche Bischofskonferenz Deutsche Stiftung Denkmalschutz ehem Einbau Eine-Welt-Kirche Einnahmen Einstufung der Pfarrkirchen Erfolgsfaktor erstes Erweiterte Nutzung evangelischen Kirche Fakten Filialkirchen im Bistum finanziellen Gemeinde Gemeinderaum gemeinnützige Nutzung Gliederungspunkt Gottesdienste Großstadt Grundstücken Heilandskirche Hettstedt Hierbei Immobilien Immobilienbewertung Immobilienwirtschaft Integration Interessenten Jahre Jakobi-Kirche Kapitel Kategorie Kategorisierung katholischen Kirche St Kirchen im Wandel Kirchen in Not Kirchengebäuden in Deutschland Kirchengemeinde Kirchenmitglieder Kirchenraum Kirchenschiff Kolumbarium kommerziellen Nutzung Konzept Kosten Kurzbeschreibung Lagebeurteilung Landkreis Holzminden letztendlich Manfred Keller Master-Thesis Mönchengladbach-Rheydt Mühlhausen Nachnutzungen neue Nutzung notwendig Nutzung von Kirchen öffentlichen Pfarrkirchen und Filialkirchen profanierten profanierten Kirchen Profil Rainer Fisch Raum restlichen sakrale Schneverdingen Seitenschiffe Somit sowie Sozialwohnungen Stadtbibliothek Standort Toiletten u.a. Hrsg Umbau umgesetzten Lösungen Umnutzung von Kirchen Umnutzungen von Kirchengebäuden Umnutzungsprofile ungenutzten Kirchen Verkauf Wangelnstedt weitere Wenzenbach wirtschaftlichen Zudem Zukunft zusätzlichen

Bibliographic information