Implementierung eines erfolgreichen Projektmanagements unter besonderer Berücksichtigung der Komponente Mensch

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 72 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Unternehmensfuhrung, Management, Organisation, Note: 1,85, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: 1.Einfuhrung Projektmanagement - ein Begriff, der uns heutzutage vor allem im Berufsleben ein treuer Begleiter geworden ist. Kaum einer hat nicht davon gehort oder ist in seiner beruflichen Laufbahn nicht einmal damit in Beruhrung gekommen. Projektmanagement findet Anwendung in unterschiedlichsten Bereichen, so zum Beispiel in der Entwicklung, in IT-Projekten oder aber bei Projekten im Bauwesen. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht vor allem die Frage, was man braucht, um ein Projekt erfolgreich durchfuhren zu konnen. Viele Unternehmen kummern sich beim Projektmanagement lediglich um die hard facts" Man plant das Projekt, es werden zeitliche Vorgaben erarbeitet und ein finanzieller Rahmen wird abgesteckt. Projektmanagement besteht aber eben nicht nur aus diesen sogenannten harten Fakten: Eine nicht unerhebliche Rolle spielen auch die Menschen, die an einem Projekt beteiligt sind. Mensch" - das sind im Rahmen dieser Arbeit vor allem Projektleiter und Projektteam. So sollte man sich schon zu Beginn eines Projekts daruber im Klaren sein, dass Projektleiter und -team letztendlich den entscheidenden Faktor Mensch bilden, der zu grossen Teilen zu Erfolg oder Misserfolg von Projekten beitragt. Oft sind Projekte zwar grundsatzlich durchfuhrbar, scheitern aber tatsachlich an der sozialen Komponente. Auch John Gage von Sun Microsystems war sich der Bedeutung zwischenmenschlicher Probleme bewusst und bringt es mit seiner Aussage Technology is easy - people are hard." (John Gage, Sun Microsystems) auf den Punkt. 1.1 Zielsetzung sowie Aufbau der Arbeit Ziel dieser Arbeit soll es sein, einen ersten Eindruck davon zu vermitteln, was fur eine entscheidende Rolle der Faktor Mensch bei der Einfuhrung von erfolgreichem Projektmanagement spielt und warum es wichtig ist, gerade diesen innerhalb des Projektmana
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abbildungsverzeichnis
Das magische Dreieck des Projektmanagements
Phasen des Projektablaufs
3
Verschiedene Denk und Verhaltensmuster
23
Theorie des Situativen Führens nach
Einführung von Projektmanagement als eigenes Projekt 39
Fazit Ausblick 52
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ablauf allerdings Anforderungen Anwendung am Praxisbeispiel Arbeit im Team Aufgaben Auftraggeber außerdem Bauvorhaben bereits besonders bestimmte Beteiligten Burghardt 2007 Claudia Weber Definition Der/Die Stelleninhaber/in durchaus Durchführung Eckrich effektiv Einführung von Projektmanagement Einsatz einzelnen Phasen einzelnen Teammitglieder Entscheidung entsprechenden Ergebnis Erreichung erste erstellt fachlichen geeignete Instrumente Geschäftsleitung Gesellschaft für Projektmanagement Gruppe handelt Hechler Heintel Herr hohen Implementierung von Projektmanagement Information Ingenieurbüro innerhalb Interdisziplinarität IPMA Competence Baseline Jakoby Jenny Kerzner Kommunikation kompletten Konflikte Konzept Krainz Lastenheft Litke Management by Projects Methoden Mitarbeiter Mitglieder möglich Motivation muss notwendig online im Internet optimale Organisation Patzak Personen Planung Planungsphase Project Management Institute Projekt Projektablauf Projektarbeit Projektauftrags Projektbeteiligten Projekterfolg Projektleiter Projektmagazin Projektmanagement im Unternehmen Projektmanagementhandbuch Projektmitarbeiter Projektorganisation Projektphasen Projektteam Projektziel Rattay Reifegrad Ressourcen Rinza Risiken Rolle sämtliche Schelle schließlich Situativen Führens soll sollte sowie sozialer Kompetenz stellen Stellenbeschreibung Steuerung Sun Microsystems tatsächlich Teamarbeit Teambildung unterschiedlichen Vorhaben Vorprojektphase wichtig Ziel Zielerreichung Zinkhahn Zusammenarbeit

Bibliographic information