Implikaturen

Front Cover
Frank Liedtke
De Gruyter, Jan 1, 1995 - Conversation - 233 pages
0 Reviews
Der Begriff Implikatur ist in den letzten Jahren in das Zentrum der linguistischen Theoriebildung geruckt. Nicht nur in der Pragmatik, sondern auch in der Semantik und der Syntax spielt er fur die Erklarung linguistischer Erscheinungen eine wichtige Rolle. In dem Sammelband sind Arbeiten aus den unterschiedlichen Teildisziplinen der Linguistik vertreten, denen das Ziel gemeinsam ist, den Begriff der Implikatur zu klaren und die Anwendbarkeit auf das spezifische Gebiet zu prufen."

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Implikaturen in Grammatik und Konversation
1
Das Gesagte und das NichtGesagte
19
Implikaturen im Bereich lexikalisch induzierter
75
Copyright

4 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Academic Press Adjektive Adressaten Adverbialbestimmung Annahme Anzeigehandlung Aspekte aufgrund Äußerungsbedeutung Bedeutung Bedingungen Begriff Behauptung Beispiel bestimmte conversational Detrivialisierung Deutschen Diktum direkt erfüllt ersten expliziten Signifikation Fall folgenden Frage Funktion Georgetown University gesagt gibt Grammatik Grammatikalisierung Grice Griceschen Grund Hörer Hyperonym Hyponym illokutionäre Absicht illokutionärer Akt Illokutionstypen illokutiven implizite indirekte illokutionäre induziert Informationen Intention Interpretation jeweiligen K-Intention Kategorien Kommunikationsakt kommunikative Handlung kommunikativen Sinn komplexen Präpositionen Konferenz könnte Kontext Kontradiktion konventionellen Implikaturen konversationelle Implikaturen Konversationsmaximen konzeptuelle konzessive Kooperationsprinzip Kooperativität Language läßt Levinson lexikalisch Linguistics Linguistische logische Konjunktion Lokution Maxime der Quantität Meaning möglich muß New York Paul Grices Pragmatics Pragmatik präpositionale Attribute Präsupposition Prinzipien Quantitätsmaxime Rande relevant Sachverhalt Satz Satzmodus Satzverknüpfungen Schlußprozesse Searle semantischen Semantischen Form Signifikation Situation situativer Ellipsen soll sozialen Speech Acts Sperber/Wilson spezielle sprachlichen Ausdrucks sprachlicher Äußerungen Sprechakte Sprechakttheorie Sprecher Struktur syntaktischen Typen unserer unterschieden Variablen Verhalten verstehen Vorfeld Wort Zeichenprozesse Ziel

References to this book

Bibliographic information