Impressionismus in der deutschen Literatur am Beispiel Detlev von Liliencrons

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Literaturgeschichte, Epochen, Note: 1,0, Universitat Duisburg-Essen, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Arbeit soll der Impressionismus in der deutschen Literatur am Beispiel zweier Gedichte Detlev Liliencrons erlautert werden. Ziel soll es sein zu erortern, in wie fern impressionistische Stilmittel sprachkunstlerischen Ausdruck finden und in wie weit diese Merkmale sich denen der Malerei ahneln.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Gedichtanalyse nach impressionistischen Merkmalen
17
Resümee
25
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adjektiv Ähnlichkeit Alliteration aufmerksam aufweisen augenblicklichen Ausdruck Aussagesatz außerdem Autosemantika Bedeutung Beispiel Detlev Beobachtbare besonders bestimmten betont Brockhaus Claude Monet Details Detlev von Liliencrons deutlich deutschen Literatur Deutschland direkt Ebene ebenfalls Eigenschaften Eindruck ersten Strophe erwähnt Fachsprache feststellen Flüchtigkeit Focus Four in Hand Frankreich ganze Gedicht Gegenstand gleich glücklich herkömmliche Holsteiner Dialekt http://gedichte.xbib.de/Liliencron gedicht Four+in+hand.htm hypotaktischem identisch Impression impressionistischen Bildern impressionistischen Malerei impressionistisches Merkmal Interpunktionszeichen Kapitel Kategorien Komposita Kompositum Konjunktionen konkret Kunst lassen lässt Lexeme lexikalischen Synthesen liegt Literatur am Beispiel malenden Impressionisten Marhold Medium Metrum minimale Abweichung minimalen Differenzen Möglichkeiten impressionistischer Sprachgestaltung Monet Motiv nickende Nuancen Objekt parataktischem Partizip Passiv Perspektivierung Phänomen phonologischer Prädikate Präposition Präsens Regelhaftigkeit Satzart Sinneseindruck Sinneswahrnehmung soll somit Sprache sprachliche Stilrichtung Substantiv synkategorematische Wörter Syntagmen syntaktische Struktur tatsächlich transitorischen Moments unreine Reim Verse der zweiten verwendet Verwendung Vordergrund Wahrnehmung Wahrnehmungsvorgang wieder die minimale wiedergegeben Wirklichkeit Zeile des Gedichts Zeilenaufteilung Ziel zunächst zweiten Strophe zweiten Vers

Bibliographic information