In Gottes Namen: Thriller

Front Cover
Heyne Verlag, Jan 26, 2009 - Fiction - 544 pages
1 Review
»Ich bin nicht der Einzige.«

Dieser Satz ist der letzte, den Paul Burgos von sich gibt, danach wird er hingerichtet. Überführt wurde er des Mordes an sechs jungen Frauen, die man grausam zugerichtet in einer Schulaula fand. Man nannte es das Mansbury-Massaker. Für den jungen Anwalt Paul Riley bedeutete der Fall den großen Durchbruch. Doch acht Jahre nach den Vorkommnissen wird die Polizei mit einer neuen Mordserie konfrontiert, und Riley muss erkennen, dass die beiden Fälle miteinander verknüpft sind. Das Morden beginnt von Neuem.

Ein hochspannender Thriller für alle Fans von Thomas Harris und Jeffrey Deaver.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Das Volk gegen Terrance Demetrius BurgosFall Nr 89CR31003
Das Volk gegen Terrance Demetrius Burgos Fall Nr 89CR31003
Das Volk gegen Terrance Demetrius Burgos Fall Nr 89CR31003
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

David Ellis machte 1993 an der Northwestern Law School seinen Abschluss und arbeitet heute in Chicago als Anwalt mit Schwerpunkt Verfassungsrecht. Für seinen Debütroman Line of Vision erhielt er 2002 den Edgar-Allan-Poe-Award. David Ellis lebt mit seiner Frau, zwei gemeinsamen Töchtern und zwei Hunden in Springfield, Illinois. Mit In Gottes Namen gelang ihm in Deutschland der Sprung auf die Bestsellerlisten.

Bibliographic information