Indirekte und direkte Sprechakte im Sprachenvergleich Deutsch, Englisch, Spanisch

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachubergreifend), Note: 2,0, Johannes Gutenberg-Universitat Mainz (Sprach-und Kulturwissenschaft), Veranstaltung: Pragmatik, 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor der Teilnahme an dem Hauptseminar Pragmatik1 waren mir Begriffe wie Implikaturen, Sprechakttheorie, Illokution etc. ein Ratsel, und ich muss zugeben, dass ich nicht nur mit der Wahl des Hauptseminars, sondern auch mit der Wahl meines Themas volliges Neuland betrat. In der vorliegenden Arbeit beschaftige ich mich mit dem Thema Indirekte und direkte Sprechakte im Sprachenvergleich Deutsch, Englisch, Spanisch. Um auf die Begriffe indirekter und direkter Sprechakt im Folgenden naher eingehen zu konnen, werde ich den Sprechakt als solchen zunachst definieren. Anschliessend werde ich die Unterschiede zwischen direkten, indirekten, indirekten konventionalisierten sowie indirekten nicht-konventionalisierten Sprechakten aufzeigen. Naturlich stellt sich die Frage, wie man einen indirekten Sprechakt erklaren kann. Daher folgen anschliessend die zwei wohl wichtigsten Erklarungsansatze von Searle und Sadock. Des Weiteren wird die Frage behandelt, warum indirekte Sprechakte uberhaupt verwendet werden. Da die Ubereinstimmung von syntaktischer Form und Absicht bei indirekten Sprechakten nicht gegeben ist, stellt sich die Frage, wie der Horer einen Sprechakt versteht, wenn der Sprechakt, den er hort und versteht etwas anderes bedeutet. Naturlich gibt es in allen Sprachen mehr oder weniger stark konventionalisierte sprachliche Mittel, um eine Frage zu formulieren, um eine Bitte auszudrucken, Vorschlage abzulehnen, sich zu bedanken etc. Wie aber diese Konventionen aussehen, d.h. welches sprachliche Verhalten in welcher Situation als adaquat angesehen und verstanden wird, ist kulturspezifisch verschieden. Daher wird im Folgenden auf den unterschiedlichen Grad an Direktheit in den Sprachen Deutsch, Englisch und
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information