Individuelle Unterschiede beim Spracherwerb und wie Sprachspiele ihn beeinflussen

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Deutsch - Padagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 11, Justus-Liebig-Universitat Gieen (Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Konzepte der Sprachreflexion im Deutschunterricht, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Im Rahmen der Spracherwerbstheorie gibt es zwei groe Positionen, die sich gegenuber stehen. Zum einen die nativistische Position zum anderen die epigenetische Position. Die nativistische Position geht davon aus, dass Sprache mit ihrer Grammatik bereits angeboren ist. Diese Position lasst dementsprechend auch keine individuelle Sprachentwicklung zu, sondern geht bei abweichenden Entwicklungen von einer Sprachstorung aus. Die epigenetische Position hingegen erkennt den Spracherwerb als Prozess, der von vielen Indikatoren beeinflusst werden und somit auch ganz individuell verlaufen kann. In der vorliegenden Arbeit soll unter Berucksichtigung ebendieser epigenetischen Position dargelegt werden, wie individuelle Unterschiede im Spracherwerb aussehen konnen und wodurch sie eventuell beeinflusst werden konnen. In Kapitel 2.1 geht es um den groen Bereich der Sprachspiele und die Unterscheidungen zwischen verschiedenen Typen von Sprachspielen. In diesem Fall sind das monologische und dialogische Sprachspiele. In Kapitel 2.2 wird naher auf den Prozess des Spracherwerbs eingegangen und wie man sich diesen Prozess und seinen Ablauf vorzustellen hat. Auerdem wird geschildert, welche Faktoren einen Einfluss auf den Spracherwerb haben konnen, mit besonderer Berucksichtigung der Sprachspiele und der Inputsprache. Kapitel 2.3. zeigt kurz allgemeine Forderungsmoglichkeiten auf, mit denen Erwachsene Kinder beim Spracherwerb unterstutzen konnen. Die Arbeit endet in Kapitel 3 mit einer Stellungnahme und einem Fazit.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information