Informationstransfer im Supply Chain Management: Analyse aus Sicht der Neuen Institutionenökonomie

Front Cover
Deutscher Universitätsverlag, Sep 27, 2005 - Business & Economics - 282 pages
Martin Muller untersucht, wie opportunistisches Verhalten in der Wertschopfungskette reduziert und ein vertrauensvoller Informationsaustausch gefordert werden kann. Mit seinem Modell einer Supply Chain Community stellt er einen Ansatz vor, der einerseits eine flexible Konfiguration der Supply Chain ermoglicht und andererseits opportunistisches Verhalten sanktioniert.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2005)

PD Dr. Martin Muller vertritt den Lehrstuhl Produktion und Umwelt an der Universitat Oldenburg.

Bibliographic information