Inge Müller, die DDR- Schriftstellerin und ihre Lyrik: Vorstellung der Person und Gedichtanalyse

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 26, 2008 - Literary Criticism - 25 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: gut, Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz) (Universität Freiburg (Schweiz)), 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen des Hauptseminars „Heiner Müller“, werde ich in dieser Arbeit über seine Frau Inge Müller schreiben und ihre Gedichte analysieren, um mehr über ihr Leben, die damaligen politischen und kulturellen Umstände, sowie über die Leute, die ihr Leben geprägt haben, zu erfahren. In der DDR war sie die Frau im Schatten ihres Ehemannes, des Dramatikers Heiner Müller. Erst später lässt sich nachweisen, wie intensiv Inge Müller als Schriftstellerin und Lyrikerin gearbeitet hat. Die literarische Leistung von Inge Müller beschränkte sich keineswegs nur auf das Gebiet der Lyrik, sie schrieb auch Kindergeschichten und Hörspiele. Ihre Lyrik ist sehr anschaulich, einfach und für den Leser zugänglich. Die Gedichte sind Beleg des Lebens der Dichterin, das sehr kurz und oft schrecklich war. Daher konzentriere ich mich in meiner Arbeit nur auf den Gedichten, die sie schrieb, auf diese, als es um sie und in ihr schlimm wurde. Wie „Die Welt“ schrieb, ist Inge Müller „...eine der zweifellos wichtigsten deutschen Nachkriegsdichterinnen...“ Auf Inge Müller wurde ich während des mündlichen Ausführens eines Referates im Rahmen des Hauptseminars „Heiner Müller“ aufmerksam. Das Referat behandelte ausführlich das private Leben Inge Müllers kurz vor ihrem Tod und ihre liebes- und berufliche Beziehung mit Heiner Müller, sowie eine Interpretation ihrer Lyrik. Die politischen Hintergründe, die kulturellen Umstände in der Nachkriegszeit, die das Leben der Schriftstellerin stark geprägt haben, spielen eine wichtige Rolle. Mir scheinen diese wichtig zu sein, um die Gedichte von Inge Müller besser verstehen zu können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Bibliographic information