Inklusion. Der Index für Inklusion als Instrument für die praktische Umsetzung in Kindertageseinrichtungen

Front Cover
GRIN Verlag, May 31, 2010 - Education - 40 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,0, Katholische Stiftungsfachhochschule München, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausgangspunkt der Arbeit sind die theoretischen Erkenntnisse zur inklusiven Pädagogik. Im Besonderen werden diverse Aspekte zur Entwicklung von der Integration zur Inklusion im internationalen und nationalen Bildungsbereich dargestellt. In Bezug auf die zentrale Fragestellung wird im Anschluss die inklusive Arbeit in Bildungseinrichtungen diskutiert und diese anhand der Vorstellung der Evaluationsmethode des „Index für Inklusion“ kritisch untersucht.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

9RUDXVVHW]XQJ ³ Ä,QGH Ainscow Anhand Ansatz Ansicht der Autorin Barrieren Begriff besonderen Bedürfnissen Beteiligten Bezug Biewer Bildungsbereich Bildungseinrichtungen Bildungsprozess Bildungsstandards Boban Boban/Hinz Dederich deutschsprachigen dezidiert Dimensionen und Bereiche diskutiert divergenten einhergehend einzelne Kinder Entwicklung einer inklusiven Evaluationsmaterialien Exklusion Fokus frühpädagogischen Geiling gesellschaftlichen Zusammenlebens Götzendorfer 2009 Handlungskompetenzen Heilpädagogik Heimlich heterogenen Gruppe Heterogenität Hinz Andreas HLQHU I U QNOXVLRQ³ Inclusive Education Index für Inklusion Index-Prozess Indikatoren individuellen Inklusionskonzeptes Inklusionspraxis inklusive Entwicklung Inklusive Interaktionen inklusive Prozesse inklusiven Kindertageseinrichtung inklusiven Pädagogik inklusiven Praxis inklusiver Kulturen Integration und Inklusion Integration zur Inklusion Integrationspädagogik Integrationspraxis internationalen Jahren Kanada Kinder mit Behinderungen Kobi Kompetenzen Kontext Konzept Lebens und Lernens Lernen und Partizipation Lerngruppe Lernprozesse Lernvoraussetzungen Persönliche Kommentierungen Phase Prioritäten QLFKW Qualität Rahmenbedingungen respektive Ressourcen Reziprozität Salamanca Schlüsselkonzepte Schule Schulpädagogik Selbstevaluation soll somit SonderpädagogInnen sonderpädagogische Förderbedarf sowie soziale Spieltätigkeit Spiel Teilhabe Umsetzung der Inklusion Unterstützung Vielfalt Wiesbaden VS Verlag ZHUGHQ

Bibliographic information