Innovationsbarrieren

Front Cover
Springer-Verlag, Nov 10, 2010 - Business & Economics - 295 pages
Christoph Mirow zeigt auf, welche Innovationsbarrieren bei Produktinnovationen typischerweise auftreten können, und wie sich diese auf das Projekt auswirken. Mit Hilfe eines ganzheitlichen Organisationsmodell überprüft er empirisch, wie Innovationsbarrieren durch verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten in der Strukturierung der Organisation und im Projektmanagement beeinflusst werden können.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

1 Einleitung und Forschungsfragen
1
2 Theoretische Grundlagen zu Innovationsbarrieren
9
3 Exploration der Innovationsbarrieren
66
4 Bestimmung der Barrierentypen und Erklärungsmodelle
91
5 Überprüfung der Untersuchungsmodelle
159
6 Diskussion und Implikationen
229
Literaturverzeichnis
247
Anhang A Übersicht der Hypothesen der Arbeit
281
Anhang B Fragebogen für Interviewpartner
285
Anhang C Fragebogen für Innovationsmanager
290
Anhang D Instrument zur Erfassung der Wirkung von Barrieren
292
Anhang E Histogramme für Wirkungsfaktoren
294
Anhang F Histogramme für Einflussfaktoren
295
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

allerdings Anerkennung des Projektes Arbeit Aufgabenunsicherheit Auswirkung Barrieren Barrierenerlebnisse Barrierentyp Aufgabenunsicherheit Barrierentyp Motivation Barrierentyp prozessbedingte Einschränkungen Barrierentyp Ressourcenallokation besteht Bestimmtheitsmaß Bezugsrahmen Daher dargestellt Effekt Einflussfaktoren Entscheidung Ergebnisse F-Test Fachpromotoren Fähigkeitsrestriktionen Faktoren Faktorenanalyse falsifizierbare fehlende flexible Priorisierung folgende Hypothese formuliert folgenden Tabelle Formale Regelungen formale Verpflichtung formalistische Organisationsform garnicht zu Stimme gemessen Gemünden Gestaltungsmerkmale Grounded Theory häufig Hauschildt hohe Ideen individualistischen Organisationsform individueller Ebene Individuen informale Anerkennung Informationen innerhalb der Organisation Innovation Innovationsprojekt Innovationsprozess Innovatoren Interviewpartner Interviews Items Job-Autonomie Kodierung Kollegen Konstrukte konzeptionellen Korrelationsmatrix Kurtosis mangelnde Mikro-Perspektive Mirow Mitarbeiter Modell möglich Motivation zur Zusammenarbeit Normalverteilung normativen sozialen Einfluss Operationalisierung operative Restriktionen Organisationsebene Phasen Projektebene prozessbedingte Einschränkungen Prozesse Prozesspromotoren qualitativen Regressionsanalysen Regressionskoeffizienten Regressionsmodelle Reliabilität Ressourcen Ressourcenmangel signifikant Stimme garnicht Stimme voll Stimme vollund Stimmegarnicht zu Stimme Studie Symptom Symptome und Ursachen Teilvorhaben Textbeispiele theoretische Überprüfung unabhängigen Variablen Unternehmen unterschiedliche Unterstützung Validität Varianz Veränderung verschiedenen Verzögerung Wahrnehmung des Barrierentyps Werte Wirkung von Innovationsbarrieren Zusätzlich

About the author (2010)

Dr. Christoph Mirow promovierte bei Prof. Dr. Hans Georg Gemünden am Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement der Technischen Universität Berlin.