Innovationskulturen für den Aufbruch zu Neuem: Missverständnisse - praktische Erfahrungen - Handlungsfelder des Innovationsmanagements

Front Cover
Bernd Kriegesmann, Friedrich Kerka
Springer-Verlag, Feb 22, 2007 - Business & Economics - 349 pages
Die Autoren analysieren die Empfehlungen modischer Innovationskonzepte, zeigen Widersprüche und Missverständnisse auf und konfrontieren sie mit praktischen Erfahrungen innovativer Kräfte. Im Mittelpunkt ihrer Überlegungen stehen folgende Fragen: Wie müssen Innovationskulturen beschaffen sein, um für den Aufbruch zu Neuem tauglich zu sein? Wie ist der Wandel zu einer Innovationen fördernden bzw. Neuerungen ermöglichenden Organisation zu gestalten?
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Innovationskulturen im Vergleich Eine Bestandsaufnahme
43
Weg des geringsten Widerstands zum Innovationserfolg?
85
Realität des Umgangs mit Fehlern in Innovationsprozessen
135
Auf dem Weg zu einer neuen lnnovationskultur
175
lnnovation erfordert eigene Orientierung
209
Mutige Nachahmer gesucht Mit dem Wettbewerb
249
Big ldeas erkennen und Flops vermeiden System
273
Das Auf und Ab der Managementmoden Die Lernende
323
Herausgeber und Autoren
347
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Akteure aktuellen angewandten Innovationsforschung Aufbruch zu Neuem aufgrund Barrieren Bestehenden betrieblichen Betriebswirtschaft Bewertung Bihl Bochum Business Process Reengineering Chancen Cluster Entwicklung Erfindung erfolgreich erforderlich Ergebnisse explizites Wissen Fehler des Monats Fehlerkultur Fehlermanagement Fehlertoleranz Flops Forschung frühen Phasen Führungskräfte Hauschildt Herstatt hohem Neuigkeitsgrad Hrsg Ideen individuellen informell inkrementellen Inno Innovationen Innovationsideen Innovationskultur Innovationsprojekte Innovationsprozesse Innovationswiderstände innovativen Kräfte innovatives Engagement Innovatoren Innovieren innovierenden Kerka Kompetenz Kompetenzentwicklung Kreativen Fehler Kriegesmann Kriegesmann/Kerka Kunden lateralen ldeen Lernen Lernenden Organisation Lernkulturen Lernprozesse lnnovationsbarrieren lnnovationserfolg lnnovationsmanagement lnnovationsvorhaben Management Manager Markt Markteinführung Marktforschung Mitarbeiter nachhaltige neuen Produktes Organisationskultur Personalentwicklung Potenzial potenziellen Probleme Produkte und Dienstleistungen Produktinnovationen Produktinnovationsprozesse Projekt Promotoren Prozesse radikalen Rahmen Rahmenbedingungen Rekombination Renovationen Ressourcen Risiken riskanten Routinen Ruhr-Universität Bochum Scheitern Scheiterns Schlüsselpersonen Schwering Simultaneous Venturing sowie spezifischen Staudt Staudt/Kriegesmann Strategie technischen technologischen Neuigkeitsgrad Umsetzung Umsetzungsaufwand Umsetzungsbarrieren Umsetzungsphasen unsere Unternehmenskultur Unterstützung Varianzanalyse Veränderungen vielen Unternehmen Vorgesetzten Wandel Weiterentwicklung Wertschöpfungskette Wettbewerb Widerstand Wissen

Popular passages

Page 345 - Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum, von 1989 bis 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für angewandte Innovationsforschung (IAI) Bochum eV, von 1991 bis 1993 Fachreferent beim Bundesministerium für Forschung und Technologie (Innovationsförderung), von 1993 bis Februar 2000 Geschäftsführer des IAI, seit März 2000 Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Gelsenkirchen, seit Juli 2002 Vorstandsvorsitzender des IAI. Mitglied in verschiedenen...

About the author (2007)

Prof. Dr. Bernd Kriegesmann lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Er ist Vorstandsvorsitzender des Instituts für angewandte Innovationsforschung (IAI) e.V. und in verschiedenen Arbeitskreisen und Beiräten tätig. Prof. Dr. Friedrich Kerka lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Gelsenkirchen. Er ist Geschäftsführer des IAI und geschäftsführender Gesellschafter der Prof. Staudt Innovation – Consulting GmbH.

Bibliographic information