Innovative Analogien in der Praxis der Produktentwicklung

Front Cover
Springer-Verlag, May 27, 2010 - Business & Economics - 198 pages
Katharina Kalogerakis stellt ein systematisches Vorgehensmodell zur Anwendung innovativer Analogien sowie zwei empirische Untersuchungen vor, in denen sie Einflussfaktoren und Effekte der Anwendung innovativer Analogien analysiert.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Aufbau der Arbeit
5
GRUNDLAGEN
7
Neuheitsgrade von Innovationen
10
Unsicherheitsreduktion bei radikalen Innovationen
11
Produktentwicklungszeiten im Vergleich
12
Der Analogiedenkprozess
14
SYSTEMATISCHE ANWENDUNG INNOVATIVER ANALOGIEN IN
33
Lösungsraum
35
Forschungsmodell
116
Zusammenfassende Darstellung der Hypothesen
118
Unterscheidung formativer und reflektiver Messmodelle
122
Ergebnis der Faktoranalysen
130
Ladungen und tWerte der reflektiven Indikatoren
131
Qualitätskriterien der reflektiven Konstrukte
132
Überprüfung des Variance Inflation Factor
135
Gewichte und tWerte der formativen Konstrukte
137

Vorgehensweise des PyramidNetworking
48
Bewertung der Analogien
67
EXPLORATIVE EMPIRISCHE UNTERSUCHUNG
69
Übersichtsdarstellung der Interviews Teil 1
73
Übersichtsdarstellung der Interviews Teil 2
74
Verschiedene Typen von Analogiedistanz
78
Analogietransfertypen
80
Neuartigkeit der Lösung
84
Prozesseffizienz
88
QUANTITATIVE EMPIRISCHE UNTERSUCHUNG
101
Gütemaße des Strukturmodells
139
Effektstärken der exogenen Variablen
140
Pfadkoeffizienten und tWerte der Kontrollvariablen
141
Test der Hypothesen
143
RESÜMEE
151
LITERATURVERZEICHNIS
161
KONSTRUKTE DER SCHRIFTLICHEN BEFRAGUNG
177
Katharina Kalogerakis
181
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Abschnitt Analogiedistanz Analogietransfer Ansatz Anwendung innovativer Analogien Beispiele Bereichen Bionik bionische Analogien bionischen Bonnardel Brainstorming dargestellt Datenbanken Design Distanz Diversität Dunbar entwickelten Lösungen Entwicklung Entwicklungsteam Ergebnisse Experiment Faktoranalyse ferne Analogien fernen Produktanalogien ferner innovativer Analogien Fixierung formativen Konstrukte Geschka Gick und Holyoak gien Götz und Liehr-Gobbers großen Hargadon und Sutton häufig Herstatt hohe Hypothesen Ideen IDEO Indikatoren Industriedesign Industriedesignunternehmen Industrien Informationen Innovation Innovativität Internet Klienten Knowledge Broker kognitiven Psychologie latenten Variablen Lead User Liehr-Gobbers 2004 Messmodell Mitarbeiter Mobilfunk Modell nahe Analogien nahen Produktanalogien Nicht-Produkt Analogien Open Innovation Orientierung an vergangenen Personen Phasen Problemlöser Problems Produktdesign Produktentwicklung Produktentwicklungsprojekten Produktkategorie Reebok Pump reflektiven Richard Marsh sowie strukturellen Ähnlichkeiten Strukturgleichungsmodelle Studie Suche nach Analogien Suchmaschinen systematischen Team technische Technologien Teilnehmer Transfer Transferdistanz Transferiert TRIZ Varianz vergangenen Projekten verschiedenen verwendet Verwendung ferner innovativer Verwendung innovativer Analogien Verwendung von Analogien Verwendung von Nicht-Produkt Vielfältigkeit vorhandenen Wissens Wissensaustausch Wissenstransfer Ziel Zielbereich Zugriff Zusammenhang zwei

About the author (2010)

Katharina Kalogerakis hat am Institut für Technologie- und Innovationsmanagement der Technischen Universität Hamburg-Harburg bei Prof. Dr. Cornelius Herstatt promoviert.

Bibliographic information