Instrumente zur Kundenbindung im Internet

Front Cover
GRIN Verlag, May 15, 2007 - Business & Economics - 30 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Universität Hamburg, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Viele Konsumenten nutzen das Internet in ihrer Orientierungs- und Entscheidungsphase vor einem Einkauf. Sie recherchieren online nach verfügbaren Angeboten, stellen Preisvergleiche zwischen Herstellern an oder informieren sich über Produktinnovationen. Das Internet in Deutschland hatte bereits im dritten Quartal 2006 eine Reichweite von 58 Prozent oder 37,76 Mio. Menschen. Das Potenzial der Online Geschäfte wächst enorm, dadurch aber auch die Konkurrenz auf den Online-Märkten. Für einen Onlineshop ist es deshalb essentiell, sich von anderen zu differenzieren, eine hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen, die mit anschließender Kundenbindung einhergehen. Ziel dieser Arbeit ist es, die Instrumente zur Kundenbindung im Internet vorzustellen und ihre Relevanz sowie Auswirkungen im Kontext elektronischer Geschäftsbeziehungen zu analysieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2.2 Kundenbindung 3.2 Marketing-Mix 3.2.4 Distributionspolitik Allerdings Alternative angeboten Anonymität des Internets automatisch beispielsweise Benutzerfreundlichkeit Bestellungen bestimmten Bindung Bruhn Call-Center Chancen und Risiken CRM Konzept Customer Relationship Management Definition des CRM Demzufolge Dienstleistungen direkt E-Mail ebenfalls Electronic elektronische Elmshorn Emrich erfolgreich erhält Floh gibt Gütesiegel Hamburg Hamburger Abendblatt handelt hinaus Hinterhuber hohe Kundenzufriedenheit Hotline Informationen Instant Messaging Instrumente zur Kundenbindung interaktive Internetseite Käufer klassischen Kommunikationskanäle Kontakt kostengünstige Kunden die Möglichkeit Kundenbindung im Internet Kundenbindung im Rahmen kundenorientierte Kundenservice Kundenwünsche Leistungen LiveChat Marketing Marketing-Mix Markt Mehrwert durch Service Mobilfunkgerät Navigation Newsgroups Newsletter Nutzer Offline Online Geschäfte Online Handel PayPal persönlichen Preis Preisdifferenzierung Preisgestaltung Preißner Problemlösung Produkt Produktangebote Pull-Personalisierung Qualität Rabatte Rahmen des CRM Relationship Management CRM Risiken der Kundenbindung Salmen schnell seitens des Anbieters Siehe Abbildung Sonderangebote sowie Startseite stationären steigenden Strategie synchrone Kommunikation Thome Uebel Ulamec Universität Hamburg Unternehmen Verfügung Verkäufer Verlag Vertrauen Viele Webseite Wechselbarrieren weitere wichtig Zielsetzung Zusatzleistungen

Bibliographic information