Changes in Scenery: Contemporary Landscape Architecture in Europe

Front Cover
Birkhäuser, 2001 - Landscape architecture - 183 pages
0 Reviews
Die europäische Vielfalt an »inszenierten Naturen« zeichnet sich in Arbeiten aus acht Ländern ab. Von Gabriele Kiefers minimalistisch inspirierten Kompositionen über Guido Hagers gärtnerischen Ausgangspunkt und die großräumigen Landschaftsplanungen des französischen Büros Desvigne & Dalnoky bis zur Fortsetzung der klassischen Moderne durch die Spanier Batlle i Roig reicht die Spanne der vorgestellten Konzepte. Die großen OEuvres von Adriaan Geuze und Peter Latz sind ebenso vertreten wie die Experimente der Briten GROSS. MAX. oder der Schweizer Rotzler Krebs Partner. Sorgfältig ausgewählte Abbildungen ergänzen detaillierte Beschreibungen, souveräne Charakterisierungen und ein reflektierendes Essay zu einem Gesamtbild der europäischen Landschaftsarchitektur. Thies Schröder studierte Landschaftsplanung und ist Fachautor im Bereich Landschaftsarchitektur. Christophe Girot studierte Landschaftsarchitektur in Berkeley, USA; er ist freier Landschaftsarchitekt in Versailles und Professor an der ETH Zürich.

What people are saying - Write a review

Changes in scenery: contemporary landscape architecture in Europe

User Review  - Not Available - Book Verdict

Europe's rapidly changing urban landscape is influencing design throughout the world, and these two surveys examine the thinking behind some recent developments there. In Changes in Scenery, Schroder ... Read full review

Other editions - View all

Bibliographic information