Inszenierung Barcelona. Städtebauliche Entwicklung durch Großveranstaltungen

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 29, 2004 - Architecture - 82 pages
0 Reviews
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, Note: 1,3, Technische Universität Berlin, 67 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die zunehmende Standortkonkurrenz versuchen Städte weltweit sich mit einem modernen Stadtbild bemerkbar zu machen, sich internationalen Unternehmen anzupreisen und externe Investitionen anzulocken, in der Hoffnung trotz finanziell restriktiver Bedingungen neue Entwicklungen anzuschieben, Innovationen zu stimulieren und Wachstum erzeugen zu können. Doch im internationalen Standortwettbewerb sind die notwendigen städtebaulichen Projekte aufgrund leerer Kassen nur schwer zu realisieren. Deshalb konkurrieren Städte auch um Subventionen und müssen viel Phantasie entwickeln, um an die Zuschusstöpfe, die von Bundes- und Landesregierungen für verschiedene Zwecke angeboten werden, heranzukommen. In dieser ökonomisch prekären Situation scheint die Festivalisierungsstrategie als Erfolgskonzept, denn Großveranstaltungen dienen zur Akquirierung externer und normalerweise unerreichbarer Fördermittel für städtebauliche Modernisierungsmaßnahmen. Die Austragungsorte versprechen sich neben den unmittelbaren Wirkungen der Großveranstaltung, wie Investitionsschub, Tourismussteigerung und Ausbau von Infrastruktureinrichtungen, auch Anstoß- und Ausstrahlungseffekte auf die Standortqualität. Barcelona gilt als Paradebeispiel für städtebauliche Umwälzungen, die durch internationale Veranstaltungen ausgelöst wurden. Die Stadt nutzte vier Großveranstaltungen gezielt als Motor, um langgehegte Stadtentwicklungspläne in einem kurzen Zeitraum umzusetzen. So prägen die beiden Weltausstellungen 1888 sowie 1929, die Olympischen Spiele 1992 und das internationale Forum der Kulturen 2004 die Morphologie der Stadt. Vor diesem Hintergrund stellt das vorliegende Werk, am Beispiel der katalanischen Hauptstadt, den Zusammenhang von Großveranstaltungen und der städtebaulichen Entwicklung dar. Die Ausarbeitung ist in vier Kapiteln unterteilt. Am Anfang jedes Kapitels wird die jeweilige Großveranstaltung von Barcelona in einen allgemeinen historischen Kontext eingebettet. Damit wird auch sichtbar, dass sich die Ausstellungsarchitektur in eine chronologische Abfolge bauhistorischer Kategorien einordnen lässt. Des weiteren wird ein kleiner Exkurs zur städtebaulichen Entwicklung Barcelonas unternommen, um im Anschluss die Dimension der städtebaulichen Maßnahmen anlässlich der jeweiligen Großveranstaltung deutlicher darzustellen. Am Ende werden die positiven wie negativen Auswirkungen der jeweiligen internationalen Veranstaltung auf den Stadtkörper zusammengefasst.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Aguide Altstadt anlässlich der Großveranstaltung Antoni Gaudí Architekten Architektur attraktive Ausstellungsarchitektur Ausstellungsgelände Austragungsorte Avinguda Barcelona Projektgruppen Bearbeitung auf Grundlage beeindruckende Besucher Bewohner Bohigas Borngässer-Klein 1992 Cerdà Cerdà-Planes Ciutadella Diagonal Domènech Eduardo Mendoza Ehrenberg/Kruse 2000 Eixample Erholungsflächen errichtet ersten Weltausstellung Forum der Kulturen Franco-Diktatur Gausa Gebäude Glòries großen Grünflächen Hektar hohe Infrastruktur internationale Forum internationale Kulturveranstaltung Investitionen Investoren Jahren Jahrhunderts Josep katalanische Hauptstadt Katalonien Kiel und Marburg Kolumbussäule konnte Kristallpalast Lluís Madrid Manuel/Cervello Marta/Pla Maurici Meer Meerseite Mendoza Meter modern architecture Montaner Montjuïc Montjuïc-Gelände Nova Icària nutzte Olympia Olympischen Spiele 1992 Oriol Oriol Bohigas Parc Parkanlagen Passeig Pavillon Plaça Planungen Poble Nou Politik Projektgruppen der Technischen Prozent realisieren realisiert sollte soziale spanischen Sportstätten Stadt Barcelona Stadtbaugeschichte städtebauliche Entwicklung Städtebauliche Maßnahmen anlässlich städtebaulichen Projekte Stadtentwicklungspläne Stadterweiterung städtischen Stadtregierung Szene Taipeh Technischen Universität Berlin Tibidabo Universität Berlin sowie Walter Siebel Welt Weltausstellung 1888 Weltausstellung 1929 Weltausstellung in Barcelona Zentralregierung zweiten Weltausstellung

Bibliographic information