Integration von Migranten aus Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion

Front Cover
GRIN Verlag, 2012 - 90 pages
0 Reviews
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] In dieser Bachelorarbeit soll die Integration von Migranten aus den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion dargestellt werden. Hierzu werden die zwei grossten Zuwanderungsgruppen miteinander verglichen, namlich die Gruppe der Spataussiedler und die der judischen Zuwanderer, die auf Grund des privilegierten auslanderrechtlichen Status besonders hervor stehen und sich gut miteinander vergleichen lassen, da sie im selben Zeitraum und aus fast denselben Landern eingewandert sind. Seit fast 20 Jahren sind Spataussiedler und judische Zuwanderer die bedeutendsten Zuwanderungsgruppen nach Deutschland. Diverse Neuregelungen haben ihren Zuzug heute zwar auf ein Minimum beschrankt, doch bleibt das Thema immer noch interessant fur Wissenschaft und Politik, schon alleine deswegen, weil trotz guter Ausbildung und hoher Motivation die Integration am Arbeitsmarkt alles andere als reibungslos funktioniert. Ziel der Arbeit ist es, die unterschiedlichen Voraussetzungen der beiden Zuwanderungsgruppen und ihre Integration in die deutsche Gesellschaft naher zu untersuchen, die Problemfelder zu erkennen und die moglichen Losungsansatze fur diese Probleme kritisch zu betrachten.[...
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Abkürzungsverzeichnis
4
Vergleich der Situationen
35
Resümee und Ausblick
63
Literaturverzeichnis
65
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

60-jährigen Adresse Akademiker Aktualisierungsdatum Anhang Antragsteller Arbeitsmigration Aufenthalt Aufenthaltserlaubnis Aufenthaltsgesetzes AufenthG aufgrund Aufnahme Aufnahmebescheid Ausländer Ausländerzentralregister Aussiedler Aussiedlungsgebieten BAMF beiden Gruppen bereits Beruf Bescheinigung besondere BGBl Bundesamt für Migration Bundesministerium des Innern Bundesrepublik Bundesverwaltungsamt BVFG chen Deutsche Aussiedler deutschen Gesellschaft deutschen Volkszugehörigkeit Deutschkenntnisse Dezember Ehegatte oder Abkömmling ehemaligen Sowjetunion Einreise Einwanderer ersten ethnischen Familie Format Freien Wohlfahrtspflege geändert durch Artikel Generation Gesetzes Gorbatschow Grund Herkunftsland Herne humanitärer Hilfsaktionen aufgenommene HumHAG Integration Integrationskurse Jahren Januar Juden Juden in Deutschland Judentum jüdische Zuwanderer jüdischen Gemeinden jüdischen Migranten Kasachstan Kinder Königsteiner Schlüssel Kontingentflüchtlinge land Leben Maßnahmen meisten Menschen Migration und Flüchtlinge Migrationsberatung müssen Neuzuwanderer Otto Benecke Stiftung Personen Politik Rahmen humanitärer Hilfsaktionen Rechtsstellung Russland Russlanddeutsche schen siedler Situation Somit sowie sowjetischen sozialen Sozialhilfe Spätaussiedler Sprache Sprachkenntnisse staatliche stark Status Teil UdSSR Ukraine unbefristete viele Weltkrieg wirtschaftlichen Zentralwohlfahrtstelle der Juden zugewanderten Zuwanderung Zuwanderungsgesetz Zuwanderungsgruppe ZWST

Bibliographic information