Integration von Kindern mit Migrationshintergrund: Erwerb der Erst- und Zweitsprache

Front Cover
GRIN Verlag, Dec 3, 2008 - Education - 12 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Kindergarten, Vorschule, frühkindl. Erziehung, Note: 1,7, Evangelische Fachhochschule Freiburg, Veranstaltung: Kindertagesstätte als vernetzter Lern- und Lebens-ort im Sozialraum; KiTa als Kooperationspartner , 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es gibt viele Versuchsmodelle die sich mit der Integration ausländischer Mitbürger beschäftigen. Eine zentrale Frage beschäftigt sich vor allem damit, wie es möglich ist Kindern die zweisprachig aufwachsen einen geeigneten Rahmen sowohl für die Erst- als auch die Zeitsprache zu schaffen. Es gibt viele Theorien über den Erwerb der Erstsprache, die automatisch die Vorrausetzung für den Erwerb der Zweitsprache darstellt. Eine der viele Theorien basiert auf dem Gedanken das die Entwicklung des Gehirns und der Erwerb der Erstsprache einer „kritischen Phase“ unterliegt. Diese Theorie wurde 1967 zum erstenmal von dem deutschstämmigen Sprachwissenschaftler Eric Lenneberg publiziert Die „Hypothese der kritischen Phase“ behauptet im wesentlichen das die Möglichkeit eine Sprache zu erlernen auf die Pubertät begrenzt ist. Nach dieser Phase ist es dem Gehirn durch neurologische Veränderungen nicht mehr möglich, die Erstsprache zu erwerben. Wenn der Erwerb der Sprache nicht vor der „kritischen Phase“ abgeschlossen ist, so kann diese nie grammatikalisch und vokabularisch korrekt erlernt werden( vgl. ebd.). Diese Hausarbeit wird sich mit dem Erwerb der Erst- und Zweitsprache beschäftigen, die zwingend aufeinander aufbauen und meiner Meinung nach aus diesem Grund zusammen behandelt werden müssen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

angeboten Arbeit mit Kindern Art von Förderung Aussendung Bedingungen des Spracherwerbs Bedingungen des Zweitsprachenerwerbs Behaviorismus betrachtet Biological Foundation Definition Zweitsprachenerwerb Deutsch im Kindergarten Dosis Deutsch Einführung aus pädagogischer erlernen Erstsprache und Zweitsprache Erwerb der Erst Erwerb der Erstsprache Erwerb der Zweitsprache Erzieherin Evangelische Fachzeitschrift familiären Familienorientierte Sprachförderung Foundation of Language Gebrauch der Sprache Gestik gibt viele grammatikalische Regeln große Probleme Grundwortschatz Günther Handlungsorientierte Sprachförderung Hausarbeit Hypothese Identitäts-Hypothese interagiert Interaktion Interaktionismus Interaktionisten Interlanguage-Hypothese Kinder zu kennen Kindergartenalltag kognitive Entwicklung Kognitivismus Kommunikation als Grundlage Kommunizieren konsekutiv Kontakt korrekt kritischen Phase Lautsprache Lebensbedeutsame Sprachförderung Lebensjahr Lebensumstände Lenneberg menschliche Sprache Mimik Möglichkeit Nativismus nonverbale Kommunikation pädagogischer Sicht paraverbale Pilotprojekt Sprachliche Frühförderung Praxis der Sozialpädagogik Seelze Signalen soziale Umfeld Sprache im sozialen Sprachentwicklung Sprachförderungskonzepte sprachlichen Entwicklung Strukturen Theorien zum Erwerb Transfer Transfer-Hypothese Umgebungssprache Umwelt ungesteuerten Zweitsprachenerwerb unserer Vernetzte Sprachförderung viele Theorien Vorrausetzung Weinheim und Basel wichtige Phasen Wortstellung zentrale zwei Zweisprachige Entwicklung zweiten Zwischensprache

Bibliographic information