(Intellectual) Property Rights, Transaktionskosten und Governance-Strukturen in Open Source Software Projekten: Eine institutionenökonomische Betrachtung

Front Cover
GRIN Verlag, Sep 30, 2008 - Computers - 78 pages
Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena, 130 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die zunehmende Etablierung von Open Source Software (OSS)1 im Softwaremarkt hat dazu geführt, dass nicht nur das private und öffentliche, sondern auch das wissenschaftliche Interesse an OSS-Projekten zugenommen hat. Neben dem Betriebssystem Linux stellen zunehmend auch viele weitere OSS-Anwendungen, wie z.B. der Webbrowser Mozilla/Firefox oder der Apache Webserver ernstzunehmende Konkurrenz für ihre Mitstreiter aus dem Bereich der Closed Source Software (CSS) dar. Diese Entwicklung zeigt, dass sich mit OSS-Projekten eine alternative Organisationsform zur Erstellung komplexer Software herausgebildet hat. Der Erfolg von OSS-Projekten hängt dabei stark davon ab, inwieweit die Communities in der Lage sind, ihre Zusammenarbeit effizient zu koordinieren.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
v
II
1
III
16
IV
54
V
58

Other editions - View all

Common terms and phrases

arbeitsteiligen aufgrund Ausschließbarkeit Beiträge Benkler beteiligten Entwickler Bezug Binärcodes Closed Source Community Community-Mitglieder CSS-Unternehmen Economic effiziente eigene Darstellung einzelnen Entscheidung Ettrich exklusive externe Effekte extrinsische formeller Foundation geistigem Eigentum geringer Governance von OSS-Projekten Governance-Strukturen großen OSS-Projekten Hierarchie Hrsg Information Informationsgütern Institutionelle Lösungen institutionellen Arrangements Institutionen Intellectual interne Governance intrinsische Motivation intrinsischer Kernentwickler komplexer Kontrolle Koordination Koordinationsformen Kosten Laat Lattemann/Stieglitz Linus Torvalds Linux Linux-Kernel Lizenzen Lizenznehmer Markenname Markt Microsoft modularen Modularität Module Möglichkeit Motivation Motive Neuen Institutionenökonomik O’Mahoney ökonomische Open Source Definition Open Source Initiative Open Source Software Organisation Organisationsform OSS-Communities OSS-Entwicklung OSS-Governance OSS-Lizenzen OSS-Modell OSS-Projekten Pasche/von Engelhardt Picot/Dietl/Franck Produktion Programm Projekt Projektleiter Projektphase Property Rights Property-Rights-Theorie Quellcode Rechte Regeln Richter/Furubotn Rivalität im Konsum Schweik/Semenov Shirking Shirking-Externalität Software-Patente Softwaremarkt somit SourceForge.net Stallman stellt Steuerung Stiftungen Strukturen Teammitglieder Teamproduktion Transaktionen Transaktionskosten übertragen Unternehmen verschiedenen Vorraussetzung Weisungsbefugnis Wendel de Joode Wettbewerb Williamson Wohlfahrtsverluste Wohlfahrtsverlusten durch externe Wynn zunehmend Zusammenhang

Bibliographic information