Interkulturelle Kommunikation - Die Kommunikation zwischen den Kulturen und deren Bedeutung im internationalen Kontext

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 32 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Bildungswissenschaft), Veranstaltung: Interkulturelle Erziehung im internationalen Vergleich I, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum sollte man sich in einer globalisierten Welt mit interkultureller Kommunikation beschäftigen? Die Unterschiede zwischen den Kulturen scheinen doch in Zeiten der Globalisierung zunehmend zu verschwinden: In Frankreich kauft man japanische Spezialitäten ein, in Großbritannien geht man mexikanisch essen und in Deutschland laufen amerikanische Filme im Fernsehen. Die alltäglichen interkulturellen Begegnungen vermehren sich, wobei die Bandbreite von dem Treffen in Bildungseinrichtungen, auf dem Weg zum Arbeitsplatz, in den Innenstädten, bis hin zu öffentlichen Veranstaltungen oder Arztpraxen reicht. Auf den ersten Blick erscheint diese Aussage nicht falsch. Das Ansteigen der vielfältigen kulturellen Einflüsse in verschiedenen Ländern ist ersichtlich. Jedoch ist zu beachten, dass die verschiedenen kulturellen Eindrücke aus fremden Nationen die Werte und Normen innerhalb der Gesellschaft nicht verändern. Dies liegt darin, dass die fremden Wahrnehmungen zwar in die kulturelle Umgebung eingebunden sind, aber lange nicht internalisiert werden. Die Menschen in Deutschland besuchen amerikanische Fast-Food Restaurants hauptsächlich aus Zeitgründen und nicht weil sie sich wie US-Amerikaner fühlen. Verhaltensweisen können falsch verstanden werden. Die Werteunterschiede, die oftmals für den oberflächlichen Betrachter kaum ersichtlich sind, sind Schwerpunkte der Forschung im Fachbereich der interkulturellen Kommunikation. Der Prozess der Sozialisation beschreibt, wie ein Mensch im Rahmen seines Erwachsenwerdens die Werte und Normen innerhalb einer kulturellen Gesellschaft verinnerlicht. Deshalb hat der kulturelle Einfluss auf den Menschen bereits im Kindesalter eine große Bedeutung: Der Mensch geht zum Teil
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Literaturverzeichnis 23
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung akademische Texte Ampel Artifacts and Products Aspekte Assumptions and Values bedeutet Bedeutung im internationalen Bedeutungs-Zeichen-Zuordnung beeinflussen Begriff Kultur beschreibt bestimmte Bühler China Dekodierung deshalb digital und analog digitale Kommunikation bezieht Enkodierung entwickelt Frankreich gemeinsame geografische Gestik Grundsätze Grundwerte und fundamentalen Gruppenmitglieder Heringer hierbei Informationen Interaktion interkulturelle Forschung wesentlich interkulturelle Gruppen interkulturellen Beispielen internationalen Kontext interpretieren interpretiert Interpunktion Kapitel Koch Interkulturelle Kommunikation Kommunikationsmodell nach Herrmann Kommunikationsmodell von Shannon Kommunikationsprozess Kommunikationswissenschaftler kommunizieren komplementären Kommunikation Kontext GRIN Körpersprache Kultur und Kommunikation Kulturbegriff kulturelle Programmierung kulturelle Unterschiede kulturellen Differenzen kulturellen Einflüsse kulturspezifischen Kulturstandards Ländern Maznevski Menschen Menschliche Kommunikation vollzieht Merkmale Mimik Missverständnisse Modell Nachricht Nachrichtenziel Nationalkultur nonverbale Norms and Attitudes politischen Rezipienten Rituals and Behaviour Schugk Schweigen Sender transmitter Sender und Empfänger Shannon und Weaver Signale Sprache Stereotypische Annahmen Südkorea Systems and Institutions übermittelt verdeutlicht Verhalten Verhaltensweisen verwendet vollzieht sich digital Wahrnehmung Watzlawik Werte und Normen Wertvorstellungen Wort Zeichen zwischenmenschliche Kommunikation

Bibliographic information