Interkulturelles Lernen im Geschichtsunterricht

Front Cover
GRIN Verlag, 2011 - 56 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Padagogik - Interkulturelle Padagogik, Note: 1,0, Padagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Institut fur Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Forschungswerkstatt Interkulturelle Padagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Integration von Burgern mit Migrationshintergrund in die deutsche Gesellschaft ist nicht erst seit Thilo Sarazzins kontrovers diskutiertes Buch Deutschland schafft sich ab" ein Dauerthema in der offentlichen Diskussion. Der zweifelhafte Erfolg Sarazzins und die Zustimmung, die er von Teilen der Bevolkerung auch heute noch erhalt, macht deutlich, dass das Zusammenleben in der mulitkulturellen Gesellschaft Deutschlands von vielen Vorurteilen und Konflikten gepragt ist. Auf der anderen Seite hat es das deutsche Bildungswesen uber viele Jahrzehnte versaumt, interkulturelles Lernen sowohl in der Lehrerbildung als auch in der Gestaltung von schulischem Unterricht verpflichtend und flachendeckend einzufuhren und damit einen wichtigen Beitrag fur eine erfolgreiche Integration hatte leisten konnen. Dabei gibt es gerade im schulischen Unterricht viele Anknupfungspunkte fur interkulturelles Lernen. Ein besonders hohes Potential wird dabei dem Geschichtsunterricht zugesprochen. In dieser Arbeit sollen nun unter diesem Gesichtspunkt Lehrwerke im Fach Geschichte einer Dokumentenanalyse unterzogen werden. Das Geschichtsbuch als Leitmedium fur den GU vermittelt traditionell ein eurozentrisches Welt- und Geschichtsbild, in dem nicht selten von einem europaischen Uberlegenheitsdenken ausgegangen wird. Derartige Denkmuster widersprechen dem Prinzip des interkulturellen Lernens. Es wird daher zu Beginn eine kurze theoretische Grundlegung des interkulturellen Lernens im Geschichtsunterricht vorgenommen. Anhand von Themenfeldern fur ein interkulturelles historisches Lernen wird dann die Dokumentenanalyse vorgenommen, in der eine Reihe von Geschichtsbuchern, verschiedene geschichtsdidaktische Zeitschriften und die
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Ägypter im Ptolemäerreich Antisemitismus behandelt Beispiel genannt Bettina Alavi bewusst Bodo von Borries Christen und Muslime deutlich deutsch-französische Geschichtsbuch Deutschland Didaktik und Methodik Dokumentenanalyse Durchführung von Unterricht eigenen Entdecken und Verstehen enthalten Europa eurozentrischen Fach Geschichte fachdidaktischen Diskussion Fächerverbund finden fremde Kultur Fremdverstehen Fremdwahrnehmung Gegenwartsbezug gerade Geschichte lernen Gestaltung gibt GRIN Verlag Herr Spisla heute historisch-politischen Lernen Identitätsbildung Indianer Inhalte interkulturelle Profilierung interkulturellen Pädagogik Interkulturelles Geschichtslernen Interview Islam Jahre Jugend und Sport Kapitel Konflikt Kreuzzüge kulturellen Lehrpläne Lehrwerke Lernen im Geschichtsunterricht Lernens im Fach maurische Spanien Menschen Menschenrechte Migration Migrationshintergrund Minderheiten Ministerium für Kultus Möglichkeit Multikulturelle Gesellschaft Multiperspektivität Perspektive Planung und Durchführung Praxis Geschichte Praxis interkulturellen Lernens Prinzip des interkulturellen Prinzipien des Geschichtsunterrichtes Problembereiche Rassismus Reconquista Römischen Reiches Schüler Schulform Sklaverei Spisla Interkulturelles Lernen Sport in Baden–Württemberg Themen Themenheft theoretische Grundlegung Theorie zur Praxis unsere Unterrichtsmaterialien unterschiedlichen verschiedenen Vormoderne Vorurteilen Welt Werkrealschule wichtiges Zeitreise Zeitschriften Zeitzeugenbegegnung Zusammenleben

Bibliographic information