Interkulturelles Lernen in der Schule: Entwicklung der Disziplin "Interkulturelles Lernen"

Front Cover
GRIN Verlag, 2009 - 36 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Padagogik - Interkulturelle Padagogik, Note: 1,7, Universitat Paderborn (Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Interkulturelles Lernen in der Schule, Sprache: Deutsch, Abstract: Bereits Nieke stellt sich in seinem Buch Interkulturelle Erziehung und Bildung (2000) die Frage "Wie [man] zu einem verantwortlichen und vernunftigen Umgang ... [mit den] Ange-horigen von Mehrheit und Minderheit in einer Gesellschaft angeleitet werden" (Nieke, 2000, S. 9) kann. Er stellt fur sich zwei Dimensionen dieser Thematik fest. Zum einen geht es ihm um die Be-sprechung der Frage von Ungleichheit zwischen Mehrheit und Minderheit. Fur ihn besteht aufgrund dieser Ungleichheit ein Machtgefalle, welches sich auf den Umgang mit anderen Kulturen auswirkt. Zum anderen sieht er eine Differenz in der Selbst- und Fremddefinitionen vom Mehrheiten und Minderheiten. Nieke stellt dazu fest, dass "Mehrheit und Minderheit [sich] jeweils selbst und in Abgrenzung dazu die jeweils anderen bestimmen und identifizie-ren" (ibid). Faktisch sind Macht und die Definition von Unterschieden sehr eng miteinander verflochten. Verbunden mit dieser Konstellation stellt sich sogleich die Frage, ob es legitim ist, dass die Mehrheit automatisch Macht uber die Minderheit ausubt. Daruber hinaus stellt sich die Frage mit welchem Recht Minderheiten ihre Lebensweise verwirklichen und ob sie sich der Mehr-heit unterordnen muss oder auch nicht. Bevor allerdings diese Dinge geklart werden konnen muss zunachst der Blick darauf gerichtet werden, wie die historische Entwicklung von Interkultureller Erziehung und Bildung in Deutschland aussieht. Es stellt sich die Frage, ob diese Thematik eine rein deutsche ist oder ob es Parallelen zu anderen (europaischen) Landern gibt. Um dies besser beurteilen zu konnen, wird im Folgenden zunachst dem Gedankengang von Nieke (2000) gefolgt, welcher funf Schritte der Entwicklung bis zur heutigen Form der Inter-kulturellen Erziehung und Bildung au
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung Begründung der Thematik
2
Entwicklungen in anderen Ländern
7
Interkulturelle Erziehung Versuch einer Definition 10 6 Interkulturelles Lernen als Schulprofil ein Beispiel11 7 Literatur13
13
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

akademische Texte Albanischule in Göttingen allerdings Andersartige Ansatz Antirassistische Erziehung Assimilation Auernheimer 1990 Ausländerfeindlichkeit Ausländerkinder Begriff der Ausländerpädagogik Bereits Nieke Bikulturelle Bilinguale Erziehung Blickwinkel Chancengleichheit Community Education deutsche Kultur Deutschland Disziplin Interkulturelles Lernen eigene Heimatkultur Entwicklung der Disziplin Entwicklung von Interkultureller Erwachsenenbildung Erziehung Der Begriff Erziehung und Bildung ethnische Minderheiten Europa fremde Kultur Fünf Phasen geprägt gogik GRIN Verlag Hintergrund hohen Ausländeranteil Interkulturalität Interkulturelle Erziehung Interkulturelle Kommunikation Interkulturelle Pädagogik Interkulturelles Handeln Interkulturelles Training Kinder der Gastar Kinder der Gastarbeiter Kritik kulturellen Erziehung Kulturen nebeneinander Ländern lich Martina Vögele Interkulturelles Mehrheit und Minderheit Minderheitenproblem Multi-Ethnischen Erziehung Multicultural Education Multikulturelle Erziehung multikulturelle Gesellschaft nahtlose Eingliederung Nieke stellt Pflege der eigenen Politik Probleme Schanz schnell deutlich Schule Entwicklung Schulen eingegangen Schülerinnen und Schüler Schulprofil Schweden Slums sollen und müssen sozialer Sprache System verändern Thematik Transkulturelle turellem Umbenennung vernünftigen Umgang verschiedener Kulturen Vögele Interkulturelles Lernen wichtig Zielgruppe zunächst Zusammenhang mit Interkulturellem Zuwanderern Zweisprachigkeit Zwischenkulturelle

Bibliographic information