Internal Corporate Venturing zur Steigerung der Innovationsfähigkeit etablierter Unternehmen: Ein konzeptioneller Ansatz zur Übertragung der Instrumente der Venture-Capital-Industrie

Front Cover
Springer-Verlag, Mar 19, 2011 - Business & Economics - 467 pages
0 Reviews
Florian Mes untersucht, inwiefern „Internal Corporate Venturing-Aktivitäten" zur Steigerung der Innovationsfähigkeit etablierter Unternehmen beitragen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

A Einleitung
1
B Management von radikalen Innovationen als Herausforderung in etablierten Unternehmen
11
C Internal Corporate Venturing für ein revolutionäres Innovationsmanagement
106
D Systematisierungsdefizite als Begründung für die VentureCapitalReferenzpunktfunktion
218
E Internal Corporate Venture Capital als Systematisierungsansatz
299
F Fazit
377
Anhang
389
Literaturverzeichnis
395
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

adversen Selektion Agenten angesichts Anreiz Anreizsystem Ansatz aufgrund Barmettler 2006 besteht Bewertung Bitzer Block/MacMillan 1993 Brachtendorf Brody/Ehrlich 1998 bspw Burgelman Business Business Angels Businessplans Chesbrough 2000 Corporate Entrepreneurship Corporate Venture daher direkten Entrepreneurial Entscheidungen entsprechend Entwicklung Ergebnisse etablierten Unternehmen Externalisierung externen finanziellen Finanzierungsrunde Geschäftsbereichen Gründungseinheiten Haid Hauschildt 2004 Hauschildt/Salomo Hinblick hohen ICV-Aktivitäten ICV-Programms ICVO ICVO-Manager Ideenphase informellen innerhalb Innovationsbarrieren Innovationsfähigkeit Innovationsgrad Innovationsprojekte Innovationsprozess innovative insbesondere Interessenkonflikte Internal Corporate Venturing internen Intrapreneur Intrapreneuring Investoren Kerngeschäft Kompensationssystem Kompetenzen Kontext kontinuierliche Kreysel Lead User Leifer u. a. Linz Lohfert Managementprozess Manager Markt Marktphase Meilensteine Mitarbeiter möglich neue New Venture operativen Opportunitäten Organisation Potenzial potenziellen Prinzipal Proaktivität Produkt Projekte Prozent Prozess radikalen Innovationen Realisierung Relevanz Ressourcen revolutionären Innovationsmanagements RI-Projekte Risiken Schefczyk Schween Scigliano Siehe hierzu Sinne sowie Spin-off Stakeholder strategischen strukturellen Synergien Team Technologie Unternehmensführung unternehmerischen unterschiedlichen VC-Geber VC-Industrie Venture Capital Venture Management zentrale Ziele Zielsetzung

About the author (2011)

Dr. Florian Mes promovierte extern bei Prof. Dr. Christine Volkmann und Prof. Dr. Lambert T. Koch am Lehrstuhl für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung an der Bergischen Universität Wuppertal.

Bibliographic information