Internationale Gesundheitssysteme im Vergleich: Welchen wissenschaftlichen Beitrag kann ein Vergleich von verschiedenen Gesundheitswesen und -politik leisten?

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 24 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,4, Katholische Stiftungsfachhochschule München, Veranstaltung: Internationale Gesundheitssysteme im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der Vorlesungen im Modul 3.3 "Versorgungsstrukturen der Sozial- und Gesundheitssysteme" begannen wir mit dem Versuch eines Vergleiches verschiedener Gesundheitswesen. Dort haben wir festgestellt, dass trotz der hohen Bedeutung, den die Gesundheitssysteme unter anderem durch den demographischen Wandel, in der modernen Politik genießen, sich noch keine theoretisch angeleitete Gesundheitssystemforschung bis heute etabliert hat. Die Finanzierungs- und Ausgabenproblematik, die Entstehungsgeschichte und das Durchschnittsalter der in einem bestimmten Land lebenden Bevölkerung sind daher die Hauptaugenmerke bei der vergleichenden Analyse dieser Systeme. Durch den, in Europa recht ausgeprägten demographischen Wandel, kommt es zu einer Alterung dieser Gesellschaften, die volkswirtschaftlich relevant wird, da sich der Anteil der erwerbstätigen gegenüber der nichterwerbstätigen Bevölkerung kontinuierlich reduziert. Die finanzielle Tragfähigkeit von Systemen mit altersabhängigen Sicherungsleistungen, wie es zum Beispiel in der Bundesrepublik Deutschland durch Leistungen wie Renten, Gesundheits- und Pflegeleistungen der Fall ist, wird das Gesundheitssystem auf die Prüfung gestellt. Kommen dann noch unvorhergesehene Situationen, wie zum Beispiel die Finanzkrise 2009, als zusätzliche Belastung für das System hinzu, kann dieses schnell zu einer finanziellen Durststrecke kommen. In dieser Arbeit werde ich die Gesundheitssysteme von den EU- Ländern Frankreich, das im Jahre 2000 von der WHO als eines der weltweit besten Systeme eingestuft wurde und Deutschland und einem nicht EU- Land, der Schweiz beschreiben, die Ziele einer vergleichenden Forschung darstellen und anschließend die Problematik eines objektiven Vergleiches herausarbeiten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Änderung Andreas Fraunhofer Internationale Arbeitgeber Arbeitnehmer Arbeitnehmerbeitrag Ärzte pro 1000 Beitragsbemessungsgrenze Beitragssätze betrug der Selbstkostenbeitrag BIP entsprach Bismarck Bismarck’schen Bruttoinlandsprodukt BIP Bundesrepublik Deutschland Bürger Frankreichs Bürger müssen demographischen Wandel deutsche Gesundheitssystem Deutschland Dollar erwirtschafteten Durchschnittsalter Einführung Einkommen einzelnen Kantone etabliert Euro Franchise Franzosen Fraunhofer Internationale Gesundheitssysteme gesetzliche Krankenversicherung gesetzlichen Krankenkassen Gesundheitsfond Gesundheitsreform Gesundheitssystem in Zahlen Gesundheitssysteme im Vergleich Gesundheitswesen ausgegeben Gesundheitswesen und politik GRIN Verlag Grundsicherung Hassenteufel 2003 Internationaler Vergleich Jahr beliefen Jahre 2002 lebten Jahre 2006 stiegen Kasse Kommission Eurobarometer durchgeführt Kopf Gesundheitsausgaben laut den OECD Liberalismus Millionen US Dollar Modell objektiven Vergleich OECD Angaben öffentlichen Ausgaben politik leisten private Krankenkasse privaten Ausgaben Reformen schlugen die privaten Schnitt betrug schweizer Bevölkerung Selbstbehalt Selbstkostenbeitrag am Haushaltskonsum Sozialbeitrag Sozialversicherung staatliche System Systeme Vergleich von verschiedenen Vergleich Welchen wissenschaftlichen verschiedenen Gesundheitssystemen verschiedenen Gesundheitswesen Versicherten Weichmann 2003 wissenschaftlichen Beitrag Zahlen Im Jahre Zufriedenheit insgesamt zusätzlich schlugen Zusatzversicherungen Zuzahlungen leisten

Bibliographic information