Internet und Intranet als Mittel der internen und externen Unternehmenskommunikation

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,5, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Germanistisches Seminar), Veranstaltung: Interne und externe Unternehmenskommunikation, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit setzt sich mit der Fragestellung auseinander, was die computerbasierte Unternehmenskommunikation auszeichnet, wie sie Arbeitsprozesse beeinflusst und was eine konkurrenzfahige Internetprasenz als Mittel der Werbung und Selbstdarstellung in gestalterischer und sprachlicher Hinsicht auszeichnet. Noch Mitte der Neunziger Jahre galt das Internet vielen als befremdliches Randgruppenphanomen, dem sich der Durchschnittsburger wenn uberhaupt zu hohen Minutenpreisen im Internet-Cafe naherte. Ruckblickend waren damalige Internet-Auftritte geradezu dilettantisch gestaltet und informationsarm, als hatten die Zustandigen die Grundlagen der Typografie, Farbenlehre und Werbung fahrlassig ignoriert - wie klein der Bildschirm [...] war, wie lang die Ladezeiten, wie unbeholfen die Asthetik." Dabeisein ist alles" schien die damalige Maxime der im Internet Vertretenen gewesen zu sein, obwohl bereits damals die technischen Moglichkeiten und Programme zur Verfugung standen, professionellere Webseiten zu erzeugen. Die Anspruche der User wuchsen jedoch erst im Zuge der fortschreitenden Verbreitung von Internet-Anschlussen, da immer mehr Unternehmen die dadurch gestiegene Bedeutung einer optisch und inhaltlichen ansprechenden Webseite fur die Kundenakquise und -bindung erkannten, was zu Vergleichsmoglichkeiten fur die Besucher und Konkurrenzdruck fur die Unternehmen fuhrte. Breitbandanschlusse, die mittlerweile auch fur Normalverbraucher erschwinglich geworden sind, bieten Firmen erweiterte Moglichkeiten bei der Gestaltung ihrer Internet-Prasenzen, da auf die Ladezeiten von Grafiken und Videos kaum noch Rucksicht genommen werden muss. Heute gilt eine Webseite viele
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

aktuelle Meldungen Arbeitsprozesse aufdas Extranet aufden aufdie Außenwirkungeiner Besucher Bieber Bossart,Felix:Internetfür Unternehmen2000 Brünner Caja Hrsg Christophund Leggewie Claus Hrsg Corporate Design Corporate Identity dasImage dasInteresse dasInternet dasInternetangebot Datenaustauschen Datenund demHintergrund derBedeutung derEinsatz derinternen DerVorteil Design und Corporate diebei diedem dieGrundlage dieihr DieseEntwicklung DieseHausarbeit dievon E-Mail EinenWettbewerbsvorteil einerDatenbank einerWebseite einesUnternehmens EineWebseite Ernst:Onlinemit Office 1998 externen Unternehmenskommunikation Felix:Internetfür Unternehmen 2000 Ferdinand:Pressemitteilungen 2006 Firmen FÖRSTER Frank:KrisenkommunikationimInternet2001 Fürden fürdie Füreinen Gestaltung Gisela:Wirtschaftskommunikation2007 GRIN Verlag Haite,Stevenund Bossart Hans-Joachim:Psychologie derWerbekommunikation1981 hatdiese Hegner Hoffmann Informationen IngolfTorsten:Interne Kommunikation2001 Interaktivität2004 Interface internen und externen internenund Internet und Intranet Internetals Internetund Intranet als Mittel istdas istder istfür istnur einenKlickentfernt Kommunikation Konkurrenz können,was Kundenakquiseund Kyas,Othmar:CorporateIntranets 1997 LINNEWEH Linneweh,Klaus:Wahrnehmen Menschund Misoch,Sabina:Online-Kommunikation2006 Mitarbeiter Mitarbeitereines Unternehmens Mittel der internen Mona Gerdau Internet Nichtnur nurauf Praxishandbuch Kommunikationsmanagement 2002 Roselieb rund um dieUhr Schwab,Heike und Zowislo seitensder somit Suchmaschine Tiemeyer Ulrich:Qualitätund ReklameimWWW User vgl.auch Döring,Nicola:Sozialpsychologie desInternet2003 vgl.ebd wasden Webseite WEDLER Werbung Wiebereits wieein wievor Zugriffauf

Bibliographic information