Irlands Wirtschaft: Analyse und Ausweg

Front Cover
GRIN Verlag, Mar 5, 2012 - Business & Economics - 18 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich VWL - Fallstudien, Länderstudien, Note: 1,7, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Veranstaltung: Economics, Sprache: Deutsch, Abstract: Irland, die grüne Insel Europas, hat sich über viele Jahre hinweg vom einst bezeichneten Armenhaus Europas, stark geprägt durch den katholischen Glauben, zu einem wahren kapitalistischen Wirtschaftswunder, dem sogenannten „keltischen Tiger“, entwickelt. Es galt jahrelang als das Vorzeigeland Europas für einen erfolgreichen, lang anhaltenden Wirtschaftsboom. Die florierende Wirtschaft, wie auch die Ansiedlung vieler internationaler Firmen seit den Neunzigern, verschleierte den Iren die realistische Wahrnehmung über ihr Land und ihrer realen Kaufkraft. Mit Einsetzen der globalen Finanzkrise wurde auch Irlands Wirtschaft stark getroffen. Ausgehend von der irischen Immobilienkrise, undurchsichtigen Finanzprodukten der Kreditinstitute, der Gier nach mehr Rendite und Gewinne und viele weitere Aspekte, hat sich die Krise zu einer wachsenden Bedrohung, mit makroökonomischen und sozialen Konsequenzen, für den irischen Staat und für die gesamte Europäische Union entwickelt. Diese Arbeit analysiert Irlands Wirtschaft, welche Faktoren zu dem enormen Wirtschaftsboom im Land geführt haben und welche Faktoren für die eintretende Krise 2008 verantwortlich waren. Des Weiteren werden die eingeleiteten Maßnahmen der irischen Regierung sowie der EU dargestellt und erörtert, um den erfolgreichen Ausweg aus der Krise zu ermöglichen und einer Vermeidung einer erneuten Krise zu gewährleisten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2006 verdreifachten Abruf aktualisierten Stabilitäts Analyse und Ausweg Ansätze zur Finanzmarktregulierung Ansiedlung vieler internationaler Arbeitslosenquote Asset Management Agency Auswertung durch Datenbanken Bad Bank Banken beteiligen Bankensektor Bankensystem Bauindustrie Bereits im Jahr BMF April BMF März Boom Bundesministerium der Finanzen Dauderstädt Direktinvestitionen Eckpunktepapier Economic Survey Einführung des Euros Einigkeit über neue Einkommen EU-Finanzminister EU-Mitgliedstaaten Europäische Gemeinschaft Europäische Union Frankfurter Allgemeine Zeitung Gatzke globale Finanzkrise GRIN Verlag grüne Insel Haushaltsdefizit Hilfspaket http://www.ba-auslandsvermittlung.de/lang_de/nn_2748/DE/LaenderEU/Irland/Arbeiten/arbeiten Immobilien Immobilienboom Immobilienkrise Immobilienmarkt Insolvenz irische Baubranche irische Regierung irische Staat Irische Unternehmenssteuer irische Wachstum Irish Bank Irlands Werte Irlands Wirtschaft Kapitalmarkt keltische Tiger knoten.html__nnn=true Konvergenzprogramme Krise vermeiden Krise zu ermöglichen Krisenbanken Maastricht Vertrag Managerkreis Milliarden Euro Monatsbericht des BMF Nama National Asset Management niedrigen OECD Wirtschaftsausblick 2005 Relation zum BIP Rettungspaket Rezession rund somit sowie Staatsverschuldung Stabilitätsprogramm Survey of Ireland Theurer Überblick Vermeidung einer erneuten Viele Banken viele internationale Firmen Währungsunion Wirtschaft und Verwaltung Wirtschaftswunder WiWi-Treff WWW.GRIN.com

Bibliographic information