Jade und Diamanten

Front Cover
Books on Demand, 2001 - 234 pages
0 Reviews
Im Fruhjahr 2000 soll in Bangkok eine internationale Diamantenausstellung stattfinden. Zu ihrem Schutz wird der junge Beamte Siripong mit dem Aufbau eines Datennetzes beauftragt. Eine amerikanische Gangsterorganisation will die Ausstellung ausrauben und zu diesem Zweck die Stromversorgung Bangkoks unterbrechen. Ihr Chef bereitet in Pattaya die Aktion vor. Seine Freizeit verbringt er mit einer einheimischen Nobel-Liebesdienerin. Die beiden finden eine grosse Erfullung miteinander und verlieben sich. Wahrend des Stromausfalls dringen die Gangster durch einen geheimen Raum in den Ausstellungssaal und stehlen wertvolle Diamanten. Siripong gelingt es mit Hilfe seiner Frau, die Stromversorgung wieder aufzubauen und die Gangster zu verhaften. Arabische Terroristen haben den Stromausfall genutzt, um den Jadebuddha, das grosste Heiligtum der Thais, zu stehlen und auf ein Frachtschiff nach Pakistan zu bringen. Siripong beschafft mit Hilfe des amerikanischen Gangsters und dessen Freundin die Statue in Sri Lanka wiede

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Bibliographic information