Jahresabschlussanalyse und Darstellung im Prüfungsbericht

Front Cover
GRIN Verlag, Feb 22, 2005 - Business & Economics - 51 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,7, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, Veranstaltung: Oberseminar, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Die Standards des IDW geben den Berufsträgern neben den gesetzlichen Vorschriften ergänzend und erläuternd Anweisungen, wie Prüfungen ordentlich durchzuführen sind, wie darüber zu berichten ist u. v. m.. Nicht behandelt werden in dieser Arbeit die allgemeinen Prüfungshandlungen wie z. B. die Prüfung der ordnungsgemäßen Buchführung und die ordnungsgemäße Ableitung des Jahresabschlusses aus der Buchführung5 oder die Prüfung des für börsennotierte Aktiengesellschaften analog § 91 (2) AktG einzurichtenden Risikofrüherkennungssystems6 oder sonstige Prüfungshandlungen. Die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung und des aufgestellten Jahresabschlusses wird unterstellt. Im Teil „Darstellung im Prüfungsbericht“ wird ebenfalls nur auf die Darstellung der Analyse der VFE- Lage durch den AP eingegangen. Andere Bestandteile des PB bleiben unberücksichtigt. Nachdem nun hier im Einführungsteil das Thema eingegrenzt wurde, wird im folgenden noch kurz dargestellt, was unter einer „Jahresabschlussanalyse“ und unter dem „Prüfungsbericht“ zu verstehen ist. Im Hauptteil der Arbeit werden als erstes die Möglichkeiten der Aufbereitung der Bestandteile des JA für die bevorstehende Analyse aufgezeigt. Nachdem die Jahresabschlussunterlagen aufbereitet wurden, sollen die vorhandenen Daten ausgewertet werden. Hierzu werden verschiedene Kennzahlen vorgestellt, die am aussagefähigsten die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens beschreiben und geeignet sind, dem AP zu einem Urteil über die gegenwärtige Lage sowie zur Prognose der zukünftigen Entwicklung des Unternehmens zu verhelfen. Auf Grundlage dieses Urteils hat der AP letztendlich in seinem Bericht und Bestätigungsvermerk mitzuteilen, ob der aufgestellte JA die tatsächliche Lage und künftige Entwicklung des Unternehmens darstellt. Abschließen soll der Hauptteil mit der Darstellung der aufbereiteten und analysierten VFE- Lage im PB, welche die Darstellung der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens den Berichtsadressaten deutlicher offen legen soll, als dies i. d. R. durch den vom Vorstand oder der Geschäftsführung erstellten JA geschieht. Zum besseren Verständnis soll an notwendigen Stellen die Theorie anhand eines Fallbeispiels verdeutlicht werden. Das Beispiel ist entnommen aus Coenenberg, A. G (2001), S. 293 ff. Das Beispiel ist im Anhang unter dem Gliederungspunkt 4.1 Auszugsweise wiedergegeben. 5 Vgl. § 317 (1) HGB. 6 Vgl. § 317 (4) HGB
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

19 Formel 22 Formel Abbildung Abgang von Gegenständen Abschreibungen Aktiva Analyse der Ertragslage Angaben im Anhang Anlagen Anlagenabnutzungsgrad Anlagenintensität Anlagevermögen Aufbau einer Strukturbilanz Aufbereitung außerordentliches Ergebnis Auszuschüttender Betrag bereinigten Jahresüberschusses Berichtsjahr betragsmäßige Ergebnisanalyse Bilanz Bilanzanalytisches Bilanzsumme Branchenvergleich Cashflow Coenenberg 2003 Darstellung der VFE Deckungsgrad Eigenkapital Eigenkapitalquote Eigenkapitalrentabilität ermittelt Fallbeispiel Meditec Finanzanlagen Finanzergebnis Finanzlage Forderungen und sonstige Fremdkapital Fremdkapitalquote Fremdkapitalrentabilität Gegenstände des Anlagevermögens Gesamtkapitalrentabilität Geschäftstätigkeit Gewinnrücklagen Gliederungspunkt 2.1.1.2 Hierzu Höhe IDW PS Immaterielle Vermögensgegenstände Investitionsdeckung Jahre Jahresabschluss Jahresabschluss der Meditec Jahresabschlussanalyse Jahresergebnis Jahresüberschuss Jahresüberschuss/-fehlbetrag Kennzahlen kurzfristigen Küting langfristig latente Steuern liquide Mittel Liquidität Materialintensität ordentliches Betriebsergebnis Peemöller Pensionsrückstellungen Personalintensität Rückstellungen soll Sonderposten mit Rücklageanteil Sonstige betriebliche Aufwendungen sonstige betriebliche Erträge sowie stillen Reserven Strukturbilanz Strukturbilanz zum 31.12.04 tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Umlaufintensität Umlaufvermögen Umsatzerlöse Umsatzrentabilität Umschlagsdauer umso Unternehmens Verbindlichkeiten Verhältnissen entsprechendes Bild Verlustrechnung Vermögenslage Verschuldungsgrad Vertriebsintensität Verwaltungsintensität VFE-Lage Wachstumsquote wirtschaftlichen Zeitvergleich Zinsen und ähnliche

Bibliographic information