Japan und Immigration: Ein Dilemma im Zeitalter der Globalisierung?

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 60 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Japanologie, Note: 1,3, Universitat Hamburg (Fachbereich Japanologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der Globalisierung nimmt die Mobilitat von Menschen und deren Bedurfnis, ein besseres Leben in der Fremde zu suchen, zu. Migration ist ein Phanomen, das Politik und Gesellschaft vor Herausforderungen stellt, das integrative Krafte erfordert und nationale Identitatskonzepte immer wieder in Frage stellt. Vor diesem Hintergrund soll das Phanomen der Immigration im Bezug auf Japan diskutiert werden. Einerseits geht es dabei um die Herausarbeitung der Charakteristika, d.h. um historische Rahmenbedingungen, Japans Haltung zur Immigrationsthematik sowie die aktuelle Lage. Zum anderen soll der Frage nachgegangen werden, ob Japan seiner Rolle als so genannter global player - also als ein Staat, der aktiv an den Mechanismen der globalisierten Welt teilnimmt und selbst auf internationaler Ebene Einfluss ausubt - im Bezug auf das Thema Immigration gerecht wird.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschnitt Abstammung Ainu aktuellen allerdings Arbeitskräfte Arbeitsmigranten Arbeitsmigration Aspekt aufgrund Ausarbeitung Auswanderung Bartram Behaghel beispielsweise Besonderheit Brasilien Coulmas Data Ranking http://www.kisc demographische dennoch deutlich Deutschland Dilemma im Zeitalter Douglass und Roberts Dummett Economic & Social Einwanderung erst Ethnie ethnische Flüchtlinge Flüchtlingsaufnahme Gastarbeiter gegenüber Immigranten geprägt gerade Gesamtbevölkerung gleichermaßen global player globalisierten Welt Globalisierung große Guam Hawaii heute Homogenität illegalen Einwanderern Immigrationsthematik Industrienationen Inoguchi Integration internationalen Verantwortung Jahren Japan lebenden Japan und Immigration japanische Kultur japanische Regierung japanischen Auswanderer japanischen Enklaven japanischen Gesellschaft japanischer Emigranten japanischer Emigration Johann Gutjahr Koreaner Kuba kulturellen Land Lateinamerika Mandschurei Masterson 2006 Meiji Menschen Mexiko Migranten Minoritäten in Japan nationalen Nationalitätskonzept Nationalstaaten Nationen Niedriglohnsektor Nikkeijin Okinawa Peru Peruaner Politik Ranking http://www.kisc meiji.ac.jp/cgi-isc/cgiwrap/-kenjisuz/table.cgi restriktiv schließlich Social Data Ranking soll sowie sozialen Staaten Stanlaw stark trainee Tsuda Überfremdung ungelernte Verpflichtungen Viele Japaner wachsenden Weltgemeinschaft weltweite White wirtschaftliche xenophobe Yamawaki Zahl Zeitalter der Globalisierung Zielland Zuwanderung Zweiten Weltkrieg

Bibliographic information