"Jetzt sei nicht schwierig!": Frauenbilder der 1970er zwischen soziologischer Sicht und medialer Aufbereitung

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 80 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,0, Georg-August-Universitat Gottingen (Seminar fur deutsche Philologie Gottingen), Veranstaltung: Hauptseminar: Die Republik im Fadenkreuz. Der TATORT im Spiegel der bundesrepublikanischen Gesellschaft 1970 - 2000., 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Frage, wie die gesellschaftliche Situation der Frau, im Offentlichen wie im Privaten im untersuchten Zeitraum - namlich ab Mitte der 1970er Jahre bis Anfang der 1980er Jahre - tatsachlich aussieht, wird sich der erste Teil dieser Arbeit widmen. Der zweite Teil dieser Arbeit will exemplarisch an der im Rahmen der Reihe TATORT erschienenen Fernsehproduktion Wodka Bitter Lemon3 untersuchen, wie diese mit den in den Studien erarbeiteten Frauenbildern umgeht. Betrachtet werden soll, ob und in wie weit sich die zentralen Frauenrollen in Wodka Bitter Lemon an den Stereotypen der bundesrepublikanischen Fernsehlandschaft der 1970er Jahre orientieren, ob die Themen Emanzipation und/ oder Doppelrolle der Frau thematisiert werden, und nicht zuletzt, welche Funktion das Konzept Emanzipation" in Wodka Bitter Lemon hat. [...]
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
3
Das Bild der Frau im Fernsehen
14
Frauenbilder im Spiegel medialer Klischees
17
Literatur
35
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information