Johann Wilhelm Schirmer: Vom Rheinland in die Welt. Band 2/ Autobiographische Schriften

Front Cover
Der Maler Johann Wilhelm Schirmer (1807-63) war der Pionier der Landschaftsmalerei der Düsseldorfer Malerschule. Katalog und Ausstellungen thematisieren Facetten zu Schirmers Leben und Werk: Das Clemens-Sels-Museum in Neuss stellt die umfangreichen Skizzenbücher vor, ein Komplex, der durch alle bekannten italienischen Ölstudien Schirmers ergänzt wird, die das museum kunst palast in Düsseldorf zeigt. Der Quellenband versammelt teils noch unpublizierte Quellen und enthält den Bestandskatalog des sogenannten "Werdegangs" Schirmers, ein 140 Blatt umfassendes Konvolut an Zeichnungen, Skizzen und Aquarellen aus dem Nachlass Schirmers. Ausstellungs- und Kooperationsprojekt der Museen in Jülich, Neuss, Düsseldorf, Bergisch-Gladbach, Königswinter und Bonn, dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V. im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik Landes Nordrhein-Westfalen 2010.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort der Projektpartner
6
Zeittafel zum Leben von Johann Wilhelm Schirmer
27
Chronologie der Italienischen Reise von Johann Wilhelm Schirmer
127
Copyright

4 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases