Journalismus Als Kultureller Prozess: Zur Bedeutung Von Journalismus in Der Mediengesellschaft. Ein Entwurf

Front Cover
Springer-Verlag, Apr 28, 2005 - Language Arts & Disciplines - 238 pages
0 Reviews
Was macht heute Journalismus innerhalb der Mediengesellschaft aus? Dieser Frage nähert sich die Arbeit theoretisch und bearbeitet dabei zahlreiche Aspekte, die für das journalistische Handeln unmittelbar bedeutsam sind. Journalismus lässt sich in seiner Bedeutung für die Gesellschaft nur verstehen, wenn Medienproduktion, journalistischer Medientext und der Prozess der Rezeption integral als Bestandteil der Journalistik erkannt werden. Mit diesem Ansatz unterscheidet sich eine kulturtheoretisch orientierte Journalistik grundlegend von anderen kommunikatorzentrierten Konzepten.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort von Wolfgang R Langenbucher
9
Zur Exklusion des Publikums in der aktuellen Journalismusforschung
20
Eine Forschungsbilanz
85
Elemente einer journalistikwissenschaftlichen Genretheorie
106
Journalismus zwischen Fakten und Fiktionalisierung
168
Journalismus als informative Unterhaltung und unterhaltsame
201
Journalismus in der Mediengesellschaft
214
Verzeichnis der Tabellen und Abbildungen
239
Copyright

Common terms and phrases

aktuellen Analyse Angebote Ansatz Auseinandersetzung Aussagen Bedeutung Bedeutungsproduktion Begriff Bereich beschreiben Bestandteil bislang Blick Boulevardjournalismus Boulevardmedien bspw Cultural Studies Darstellungsformen deutlich Deutungen Dichotomie Dimensionen Diskurs diskursiven diskutiert Docu-Soap Doku-Drama Dokumentarfilm dokumentarischen dritten Golfkrieg eindeutig einerseits Entwicklung Ereignisse erscheint Erzählung Fakt und Fiktion faktischen Fernsehen Fernsehjournalismus Fernsehnachrichten fiktionalen Formen Funktion Genres Genretheorie gesellschaftliche Grundlage handlungstheoretisch Hartley Hickethier historischen Hybridisierung Information und Unterhaltung Infotainment insbesondere Jour Journa Journalismus Journalismusforschung Journalismustheorien JournalistInnen journalistischen Handelns journalistischer Texte Kommunikation KommunikatorInnen Konstruktionsprozesse Kontext Kontextuierung Konzept Kultur kulturellen lässt Lebenswelt Leistung Lesart macht massenmedialer medialen Medien Medienangebote Medientext möglich Nachrichten Nachrichtenjournalismus nalismus Narration narrative Narrativität New Journalism news normative Öffentlichkeit Perspektive Politainment politischen popular Positionierung Potenzial Produktion Programmformen Prozess public Publikum Realität Reality TV relevant Reportage Rezeption Rezipienten schaftliche schen sichtbar Soap Soap Opera sowie sozialen spezifische Struktur Systematik systemtheoretische tabloid Talkshow theoretische tion Unterschied Verhältnis Vielfalt Weise Wirklichkeit zentrale zugleich Zuschauer Zuweisung

References to this book

About the author (2005)

Dr. Margreth Lünenborg ist Gastprofessorin am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien.

Bibliographic information