Juan Domingo Peróns Diskurs: Eine Analyse seiner Rede vom 01. Mai 1974

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 64 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Romanistik - Lateinamerikanische Sprachen, Literatur, Landeskunde, Note: 1,3, Justus-Liebig-Universitat Giessen (Romanistik), Veranstaltung: Diskursanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit soll unter Verwendung verschiedener diskurstheoretischer Konzepte eine der zahlreichen Reden des fruheren argentinischen Prasidenten Juan Domingo Peron Sosa analysiert werden, welche er am 01.Mai 1974 vom Balkon der Casa Rosada in Buenos Aires aus hielt. Mit der Biographie Perons und der Einordnung des Peronismus beginnend, fuhrt uns diese Arbeit zur eigentlichen Redeanalyse. Nach einer kurzen Abgrenzung der Begriffe Diskurs und Diskursfragment, widmen wir uns in einem ersten Punkt dem Konzept der Kollektivsymbolik. Darauf folgend sollen die Auswirkungen naher betrachtet werden, die diese wiederum auf das individuelle und kollektive Bewusstsein haben. In einem nachsten Schritt konzentrieren wir uns auf die Feinanalyse von Diskursfragmenten, angewandt auf die sich im Anhang befindende Rede Perons. In einem vierten Punkt sollen die Konzepte der Besetzung von Begriffen und Raumen naher betrachtet werden. Abschliessend sollen einige rhetorische Mittel herausgearbeitet werden, denen sich Peron im Laufe der vorliegenden Rede immer wieder bedient und die typisch fur seinen Diskurs sind. Grundlegend fur die Analyse von Diskursen ist dabei immer, den historischen und gesellschaftlichen Hintergrund in Betracht zu ziehen, um die Umstande besser zu verstehen, unter denen eine Rede verfasst wurde."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information