Jugendsprache bei Kindern: Eine empirische Untersuchung

Front Cover
GRIN Verlag, 2008 - 144 pages
0 Reviews
Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,7, Technische Universitat Darmstadt (Institut fur Sprach- und Literaturwissenschaft), 44 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Jugendsprache ist ein vieldiskutiertes Phanomen unserer Zeit, das die Gemuter spaltet: wahrend die einen die heutige Jugendsprache als kulturlos bezeichnen, versuchen Sprachwissenschaftler, diese sogenannte Jugendsprache naher zu beschreiben: Was ist Jugendsprache, wer verwendet sie, warum wird sie verwendet und wie lassen sich ihre Merkmale beschreiben? Insbesondere seit den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts entstanden zahlreiche Untersuchungen, die sich auf die Beschreibung der Jugendsprache konzentrieren, doch all diese Beschreibungen gehen von unterschiedlichen Gesichtspunkten aus, so dass eine einheitliche Beschreibung der allgemeinen Jugendsprache bisher noch nicht moglich war. Zu sehr variieren die Meinungen bereits bei der Definition des Begriffs Jugend" an sich: Was ist Jugend," wie lasst sich diese spezielle Lebensphase von anderen Phasen im Leben eines Menschen abgrenzen und wer ist zur Gruppe der Jugendlichen zu zahlen? Aus diesem Grund existieren vielfaltige Definitionen von Jugendsprache, die sich auf den ersten Blick zu widersprechen scheinen, sich andererseits jedoch auch erganzen konnen. Im Zuge dieser Ausarbeitung werde ich mich daher zunachst auf die Definition der Begriffe Jugend" und Jugendkultur" konzentrieren, bevor ich auf die unterschiedlichen Aspekte der Jugendsprache eingehen werde. Erst wenn geklart ist, welche spezifischen Merkmale die Jugendsprache aufweist, kann in einem weiteren Kapitel darauf eingegangen werden, ob diese Merkmale auch in der Sprache von Personen auftreten, die gemeinhin nicht zur Gruppe der Jugendlichen gezahlt werden. Meine Ausarbeitung konzentriert sich auf die Frage, inwiefern jugendsprachliche Merkmale bereits in der Sprache von Kindern oder Praadoleszenten auftreten und welche F
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung 4 2 Jugend und Jugendkultur 5 2 1 Definition des Begriffs Jugend 5 2 2 Jugendkultur 10 2 2 1 Jugendkultur und Gruppenkonzept 10 2 2...
36
3 6 Jugendsprache in der wissenschaftlichen Tradition 49 3 6 1 Historische Studentensprache 50 3 6 2 Historische Pennälersprache 57 3 6 3 Forschu...
62
4 Jugendsprache bei Kindern
72
in der Sprache von Kindern 72 4 2 Methoden und Korpusbeschreibung
78
von Kindern 82 5 1 Wortbildung 82 5 1 1 Modifikation 84 5 1 1 1 Verbmodifikation 84 5 1 1 2 Intensivpräfigierung 86 5 1 1 3 Modifikationssuffi...
94
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adjektiv Allerdings Allgemeinsprache Androutsopoulos 1998 Androutsopoulos Korpus Androutsopoulos zufolge Arno Scholz auftreten Außerdem Bachofer Bam Magera Beispiel Bergischen Universität Wuppertal besonders bestimmte bezüglich Chill-out cool daher Deutsche Jugendsprache durchaus E-Bass Erneuerungsquellen des Standards Erwachsenen Eva Hrsg Formative Frankfurt am Main fuck Funktionsverbgefüge gehe ich chillen Geschichte der Jugendsprache Gesellschaft gesellschaftlich-historischen Wandel Gruppensprache häufig innerhalb Internationale Fachkonferenz 2001 Jahren Jannis Androutsopoulos jetzt gehe Jugendgruppe Jugendkultur Jugendliteratur Jugendsprachen im gesellschaftlich-historischen Jugendsprachen-Spiegel Jugendsprachenforschung jugendsprachliche Merkmale kack Kohl und Ludewigt Kollokationen Kommunikation Konversion Korpus tritt Kotsinas lexikalische Erneuerungsquellen Linguistische Medien meisten Neuland Nowottnick 1989 Peer-Groups Phänomen Phraseolexeme Phraseologie Präadoleszenten relativ scheiße Schüler Schülersprache Sekundärgruppen semantisch Sondersprachen sozialen soziolinguistische Sprache von Kindern Sprachgebrauch Jugendlicher sprachlichen Sprachwandel Sprechstile Standardsprache Standardvarietät Strukturen und Funktionen Studenten Studentensprache Subkulturelle Substantiv Suffix Szenesprachen als lexikalische Teenie-Treffs Teil teilnehmenden Beobachtung Tenbruck traditionellen Forschung Transkription unterschiedlichen Untersuchungen Untersuchungsgruppe Varietät Verben verschiedenen verwendet Verwendung Wortbildung Wörter Wortschatz Zimmermann 2003 Zornemann 1998

Bibliographic information