Justiz-Strafrecht und polizeiliche Verbrechensbekämpfung im Dritten Reich

Front Cover
Walter de Gruyter, 1989 - Law - 791 pages
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Nr 52 Verordnung zur Sicherung des totalen Kriegseinsatzes vom 25 August 1944
476
A Die ausführenden Organe der polizeilichen Maßnahmen
483
Grundlegender Erlaß über die vorbeugende Verbrechensbekämpfung durch
489
Das Verfahren
495
c Zur Anrechnung der Vorbeugungshaft auf eine gerichtliche Strafe
521
Die Einbettung des Grundlegenden Erlasses und der Reinigungsaktionen in
528
Der Schutzhafterlaß vom 12 26 April 1934
537
Erlaß über die Nachüberwachung der aus Strafhaft
555
Der Entwurf eines Gemeinschaftsfremdengesetzes 1944
636
b Die kriminalpolitische und strafrechtssystematische Konzeption
648
c Das Strafverfahren
656
B Die Einarbeitung des Entwurfs eines Gemeinschaftsfremdengesetzes 1944
661
Die Umwertung des Allgemeinen Teils des Reichsstrafgesetzbuchs
675
Ergebnisse Nationalsozialistisches Verbrechensbekämpfungsrecht
681
Von der GesetzesHerrschaft
687
Die formale Scheidung von Strafrecht und Vorbeugungsrecht
689

Weitere staatspolizeiliche Maßnahmen
560
die Exekutionen
577
Die sog Urteilskorrekturen und die Vereinbarung zwischen Himmler und Thierack
599
Die Fremdvolkstrafrechte
607
Zur Zukunft von JustizStrafrecht und polizeilicher Verbrechensbekämp
619
Positionen und Ziele von Reichsjustizministerium und Polizei vor und nach
630
Rasse und Strafrechtskonstitution Deutschenstrafrecht und Fremdvolk
698
Fremdvolkstrafrecht
723
E Strafrecht und Vorbeugungsrecht Justiz und Polizei
730
Verzeichnis unveröffentlichter Quellen
765
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Analogieverbot Anwendung Asozialen Ausdruck ausschließlich Bedeutung Begr besonders bestimmte Blutschutzgesetz Broszat Dahm deutschen Volkes DStR Entscheidung entsprechend Entwurf Erlaß ersten freilich Freisler Freisler/Grau/Krug/Rietzsch 1941 Führer Führerwillens Gefahr Gefängnis Gemeinschaftsfremden Gemeinschaftsfremdengesetz Gericht Gesetz Gesetzgeber Gestapo gesunde Volksempfinden Gewohnheitsverbrechergesetz GFrG Grau/Krug/Rietzsch2 1943 Grundlage grundsätzlich Heimtückegesetz Himmler Hitler Jahren Juden Jugendstrafrecht Justiz Kohlrausch Lange3 konnte Majer Maßnahmen materiellen Mezger Nachw namentlich nationalsozialistischen neuen Novelle Ostgebieten Personen planmäßige Überwachung Polen Polenstrafrecht PolenstrafrechtsVO politischen Führung Polizei Recht Rechtsprechung rechtsstaatlichen Reichsgericht Reichsjustizminister Reichsjustizministerium RGB1 RGSt Richter Richterbrief Richtlinien Rietzsch RJGG RKPA RSHA Rspr RStGB RStPO Schutz Schutzhaft SchutzVO schweren Fällen Sicherungsverwahrung sollte Sondergerichte sowie Staatsanwaltschaft Staatspolizei Strafbarkeit Strafdrohung Strafe Strafgesetze Strafrecht Strafschärfung Straftaten Sühne Tatbestand Täterstrafrecht Tätertyp Teil Terhorst Thierack Todesstrafe Verbrechen Verbrechensbekämpfung Verhängung Verordnung Verratsnovelle völkischen Volksgemeinschaft Volksgerichtshof Volksschädling VolksschädlingsVO vorbeugenden Vorbeugungshaft Vorschriften Weltanschauung ZAkDR Ziff Zivilarbeiter ZStW Zuchthaus Zuchthausstrafe zusf Zuständigkeit

References to this book

All Book Search results »

Bibliographic information