Justiz unter Druck?: zur Rolle der dritten Gewalt in Österreich

Front Cover
Alfred J. Noll
Springer, Aug 5, 1991 - Law - 106 pages
0 Reviews
Das Buch versammelt BeitrAge zum VerhAltnis von Justiz und Politik. In leicht faAbarer Form bieten die Arbeiten von Justizpraktikern die MAglichkeit, die tagespolitischen Kontroversen A1/4ber "Richterstaat" und die "UnabhAngigkeit der Justiz" besser verstehen und beurteilen zu kAnnen. Der vorliegende Band behandelt alle zentralen Fragestellungen. Die unterschiedliche Herangehensweisen der Autoren bieten dem Leser ein breites Spektrum von ZugAngen und fordert ihn auf, selbst weiterzudenken. Ziel der Arbeiten ist es, die Diskussion A1/4ber Justiz und Rechtsstaat in A-sterreich nicht im tagespolitischen Hick-Hack untergehen zu lassen, sondern zu kritischer und verantwortungsvoller Stellungnahme aufzufordern.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Parlamentarische Demokratie und richter
5
Wie unabhängig sind die Richter?
27
Sicherung der richterlichen Unabhängigkeit
43
Copyright

3 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information