Körper und Körperlichkeit im Kontext familiärer Beziehungen in Karen Duves Adoleszenzroman "Dies ist kein Liebeslied"

Front Cover
GRIN Verlag, May 18, 2011 - Literary Criticism - 12 pages
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1, Universität Wien (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Körper und Körperlichkeit in der Jugendliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit befasst sich mit dem Thema des Körpers und der Körperlichkeit im Kontext familiärer Beziehungen in dem Adoleszenzroman „Dies ist kein Liebeslied“ von Karen Duve. Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist eine textnahe Analyse zu einer These des oben genannten Themas sowie der adäquaten Miteinbeziehung von Fachliteratur. Der Fokus der Arbeit liegt auf der Protagonistin und ihrer Körpermanipulation und impliziert folgende These: Annes Körpermanipulation entsteht aus dem ständigen Konflikt mit ihrer Körperlichkeit und aus der Enttäuschung heraus, dass ihr Bedürfnis familiärer Zuneigung ständig zurückgewiesen wird. In der Arbeit geht es vor allem um die verzerrte Selbstwahrnehmung der Protagonistin, die von ihrem familiären Umfeld ungeachtet bleibt. Es wird aufgezeigt, wie das Leben einer jungen Frau verläuft, wenn sie seit dem Kleinkindalter hinter Liebe und Zuneigung hinterherläuft, sich ihren Kopf aber immer nur an Zurückweisung stößt. Es geht um Wünsche, Krankheit, Schönheitsideale, Flucht vor Identität, Konflikte und Beziehungen und mündet in einem ewigen Leidensweg von Hoffnung, dem endlosen Streben nach dem perfekten Körperideal und der Liebe.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

2003 Psychoanalytische Blätter Adoleszenz junger Frauen Anne-Christin Annes Konflikt Bedeutung familialer Interaktionen Bedürfnis familiärer Zuneigung Besuch bei Karen bewusste Modellierung Beziehung Annes Bullinger Christa Diäten dünn Duve im Märchenland Eichborn Verlag AG5 eigenen Identität Eltern Enttäuschung Ewers Exzesse der Trostlosigkeit familiären Beziehungen Flucht Frankfurt am Main Frauen haben Kurven FREMDWAHRNEHMUNG Hans-Heino http://www.gerda-weiler http://www.welt.de/print Identität und Körper Inge Hg irgendwo ganz hoch Jahre zwischen Moderne Johanna Hg Jugendkultur im Adoleszenzroman Jugendliteratur der 80er Karen Duve Karin Körper und Geschlecht Körper/Leib-Thematik in Identitätstheorien Körperlichkeit und Sexualität Körpermanipulation Körperspuren kranken Körper Kritik Sonderband manipulierbare Körper Marburg Mutter-Tochter Beziehung Mutter-Tochter-Beziehung Mythos und Wirklichkeit Norden Deutschlands liegt Ödipuskomplex ONLINE vom 26 Pop-Literatur post)modernen Gesellschaft Protagonistin Psychoanalytische Blätter 25 Psychoanalytische Texte Ritual und Inszenierung Ruprecht 2003 Psychoanalytische Schönheitsideale Schwester Selbstwahrnehmung ständig Stellenwert der Körper/Leib-Thematik stiftung.de/pdf/christamulack_muttertochterbeziehung.pdf 06.02.2009 Stockmeyer Tectum Verlag 2004 Texte zu Körper Tochter unsere Vater Vater-Tochter Beziehung Verwirrende Veränderungen weiblichen Generationskonflikt Weinheim WELT ONLINE welt/article560138/Ehre_ist_ein_lachhaft_Ding.html zeitgenössischen Mädchenliteratur

Bibliographic information