KAIZEN. Unternehmungsphilosophie und -leitbild

Front Cover
GRIN Verlag, Jun 3, 2002 - Business & Economics - 10 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2, , Veranstaltung: Betriebswirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: KAIZEN ist eine Unternehmungsphilosophie bzw. ein Unternehmungsleitbild, welches ein langfristig orientiertes und entwicklungsfähiges Konzept der Unternehmungspolitik darstellt. Es soll für die Mitarbeiter sowohl Orientierungs- als auch Motivationsfunktionen erfüllen. Die Philosophie von KAIZEN geht von der Annahme aus, dass unsere Art zu leben - sei es unser Arbeitsleben, unser soziales Leben oder unser häusliches Leben, einer ständigen Verbesserung bedarf. KAIZEN setzt sich aus den beiden japanischen Wörtern KAI („Veränderung“) und ZEN („zum Besseren“) zusammen und meint als Unternehmensstrategie die „...ständige Verbesserung unter Einbeziehung aller Mitarbeiter – Geschäftsleitung, Führungskräfte und Arbeiter. In dieser Philosophie kommt eine positive Lebenseinstellung zum Ausdruck die nach Verbesserung strebt. Dementsprechend bedeutet KAIZEN nicht lediglich Produktverbesserung, sondern Verbesserung sämtlicher Vorgänge, von der Idee über die Fertigstellung bis hin zur Vermarktung und Kundenpflege einschließlich der Weiterentwicklung des arbeitenden Menschen. Durch KAIZEN soll es jedem Belegschaftsmitglied möglich sein, seine Probleme zu erkennen und ohne Angst vor negativen Auswirkungen auf Ansehen oder berufliches Fortkommen zu thematisieren und zu lösen. Dies ermuntert die Belegschaft dazu, ständig über die Verbesserung des Arbeitsplatzes und dessen Umfeld nachzudenken.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

I
II
IV
1
V
2
VII
3
X
4
XII
5
XIII
6

Common terms and phrases

Bibliographic information