KMU Risikomanagement: Warum und Wohin?

Front Cover
GRIN Verlag, Jul 17, 2008 - Business & Economics - 25 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Allgemeines, Note: 1,3, Universität Hohenheim (Betriebswirtschaftslehre), Veranstaltung: Seminar: Angewandtes Umweltmanagement, 51 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unternehmerisches Handeln ist untrennbar mit Risiken verbunden. Immer dort, wo unternehmerische Entscheidungen getroffen werden, eröffnen sich neue Chancen, gleichzeitig resultieren aber auch Risiken aus diesen Entscheidungen. Diese Risiken können sich extern ergeben, z.B. durch veränderte Rahmenbedingungen oder intern durch die unternehmerische Entscheidung selbst hervorgerufen werden, z.B. finanzwirtschaftliche Risiken. Dies kann ganz plötzlich der Fall sein oder sich schleichend einstellen. Risiken treten also v.a. dort auf, wo unternehmerische Entscheidungen getroffen werden. Um den unternehmerischen Erfolg sicher zu stellen bzw. zu erhöhen ist es notwendig Risiken erkennbar zu machen, zu systematisieren und bewertbar zu machen, um entsprechend darauf vorbereitet zu sein bzw. angemessen darauf reagieren zu können, Probleme effizient zu lösen und die Schäden, die aus den Risiken möglicherweise entstehen können, zu reduzieren. Seit der Einführung des KonTraG und der Basel II Vereinbarungen hat das Risikomanagement auch für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) an Bedeutung gewonnen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

AktG Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Anlehnung an RiskNet Arbeitsgruppe Band Bankenaufsicht Barodte Baseler Ausschuss Bedeutung beiden Kategorien Betriebswirtschaftlicher Verlag Betriebswirtschaftslehre bezeichnet Chemikalie Darstellung ausgewählter Risiken definiert Denk Deutsche Bundesbank Eher groß eigene Darstellung ergriffen erkannten Risiken Erwartungswert externer Faktoreinsatzmengen Gabler Gesetz zur Kontrolle gezielte Gleißner Hierbei Hilfe Implementierung eines Risikomanagementsystems Institut für Mittelstandsforschung Instrument zur Unterstützung Kategorien Eintrittswahrscheinlichkeit kleine und mittlere Klöti KMUs Kobi KonTraG Kontrolle und Transparenz Kreditnehmer Kreditwesengesetz Kreislauf des Risikomanagementprozesses Lappalainen Lappalainen et al Liekweg Lucius Management MaRisk Maßnahmen Mitarbeiter MittelstandsWiki mittlere Unternehmen möglich Risiken Monte-Carlo-Simulation negative Folgen neue Baseler Eigenkapitalvereinbarung Oldenburg Wissenschaftsverlag Personal Personalrisiken Phase potentieller Produkten Produkthaftung Produktrisiken Rating Risikoüberwachung und Risikoberichterstattung RiskNet WWW-Seite Rogall Romeike Säule Schadstoffe Schröer Schwachstelle Schwachstellenanalyse Skaleneffekt soll Stand Strategie Tabelle Technische Universität Darmstadt Transparenz im Unternehmensbereich überarbeitete Aufl Umweltmanagement Umweltschäden Ungenau Unterstützung des Risikomanagements Value at Risk Verlag Dr Versicherungsgeber Versicherungsprämie WBGU wichtig Wiesbaden Wolke Zugriff

Bibliographic information