Kabbala und Romantik: Die jüdische Mystik in der romantischen Geistesgeschichte

Front Cover
Eveline Goodman-Thau, Gert Mattenklott, Christoph Schulte
Walter de Gruyter, Jan 1, 1994 - History - 344 pages
0 Reviews

Das gegen »Kahlheit der Aufklärung« (Hegel) gerichtete religiöse Interesse vieler Autoren der deutschen Romantik an Naturphilosophie, Magie und Pantheismus, an mystischer Sprachtheorie und Symbolik, an Theogonie und Kosmogonie lässt sie die Kabbala wiederentdecken. Die jüdische Mystik wird zur religiösen, philosophischen und künstlerischen Inspirationsquelle, aber auch zum Gegenstand wissenschaftlicher und weltanschaulicher Auseinandersetzung bei jüdischen und besonders christlichen Romantikern. Der bislang so gut wie nicht erforschte Zusammenhang und die Wechselbeziehungen von Kabbala, Wissenschafts-, Literatur- und Geistesgeschichte der Romantik waren 1991 Thema von zwei interdisziplinären Tagungen an der Universität Kassel und der Hebräischen Universität Jerusalem.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Kabbala in der deutschen Romantik Zur Einleitung
1
I Prädispositionen und Vorgeschichte
21
Schriftspekulationen und Sprachutopien in Antike und früher Neuzeit
23
Gnosis and Judaism in 19th Century Christian Thought
43
Einführende Bemerkungen zu Schelling und Rosenzweig
59
II Christliche Kabbala Theosophie Philosophie
69
Das immanente Ensoph Der kabbalistische Kern des Spinozismus bei Jacobi Herder und Schelling
71
Zimzum bei Schelling
97
Friedrich Wilhelm Schelling and the New Thinking of Judaism
167
IV Wissenschaft des Judentums
177
The Baal Shem of Michelstadt Mesmerism and Cabbala
207
Isaak Bernays
217
Meyer Heinrich Hirsch Landauer Eine Brücke zwischen Kabbala und aufgeklärtem Judentum
249
Halevi and Maimonides as Representatives of Romantic versus Rationalistic Conceptions of Judaism
279
Peter Beers Blick auf die Kabbala
293
Wissenschaft des Judentums und Kabbala
307

Gotthilf Heinrich Schubert
119
Die Buchstaben habenihre Wurzeln oben Scholem und Molitor
143
III Kabbalisten und jüdische Romantiker
165

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information