Kafka, Tagebücher: Der Spaziergang in den Tagebüchern Kafkas

Front Cover
GRIN Verlag, 2010 - 52 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: keine, Universita degli Studi di Firenze (Lettere e Filosofia), Veranstaltung: Spaziergang, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit im Rahmen des Proseminars "Der Spaziegang in der Literatur" im Sommersemester 2007 bei Dr. Patrizio Collini befasst sich mit der Darstellung der Spaziergange, die in Franz Kafkas Tagebuchern der Jahre 1910 bis 1923 aufgezeichnet sind. Nach einer kurzen Darstellung der zu beobachtenden Veranderungen und Fortschritte im Tagebuch, soll in Punkt III der real erlebte Spaziergang beschrieben werden, in dem Kafka sich sowohl als Beobachter, als auch als "Eintauchender" in seine Umwelt beschreibt. Daruber hinaus wird auch das Thema der Selbstreflexion und des Spazierganges in Gesellschaft bearbeitet. In Punkt IV wird dann im Gegensatz dazu das Thema der fiktiven Spaziergange bearbeitet. Es handelt sich heirbei um Erzahlungen und Erzahlfragmente, die Kafka in sein Tagebuch eingetragen hat, wobei sie teilweise spater in seinen Erzahlungen wieder auftauchen, meist jedoch in abgewandelter Form. Es soll klar sein, dass hier das Hauptaugenmerk nicht auf eine komplette Auflistung dieser Erzahlungen gelegt wird, sondern die beispielhafte Belegung eines "Kafka-Stils" im Vordergrund stehen soll.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information