Kaizen: Japanische Management-Philosophie

Front Cover
GRIN Verlag, Nov 13, 2009 - Business & Economics - 14 pages
0 Reviews
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 2, Marmara Üniversitesi, Sprache: Deutsch, Abstract: Kaizen ist eine Management-Phlilosophie, die in 50-er Jahren in Japan entstand und heute findet noch diese Methode die Anwendung. Genaue Anwendung der Kaizen-Philosophie in Unternehmen wirkt positiv auf die effektive Nutzung der Betriebsmittel, die Qualität der Produkte, die Rentabilität, die Kundenzufriedenheit, die Kommunikation und Zufriedenheit zwischen Arbeitsgeber, Arbeitsnehmer und Manager und auch die Wirtschaft. Die Anwendbarkeit des Kaizen ist sowohl in Dienstleistungssektor und Fertigungssektor als auch in unserem Alltag ist sehr einfach und bietet uns viele Vorteile. Folglich sollen wir Kaizen-Philospohie wie in der japanischen Kultur in allen Bereichen des Lebens anwenden und Nutzen für unseres täglichen Leben, unseren Arbeitsplatz und unseres Land bringen.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

3.2.Gruppenorientiertes Kaizen 5S-Bewegungen 60%-Lösungen reduzieren ANWENDUNG DES KAIZEN Arbeitsplatz Begriff Kaizen Begriffserklärung des Kaizen besten Managementbücher bezüglich Brauer C.,Total Quality Management Deming Deming-Rad DREI SEGMENTE eigenen Arbeitsbereich Einheiten einlegen Einlegeteil Ellebracht Falsch eingelegt folgenden Formen sozialwissenschaftlicher Wissensproduktion Geschäftsprozessmanagement Gienke GRUNDLAGEN DES KAIZEN gruppenorientiertes Kaizen Handbuch Produktion:Innovatives Produktionsmanagement Hummel Ingenieurmäßige Softwareentwicklung Instrument J.,Neue Formen sozialwissenschaftlicher Jahnes Japanische Erfolgskonzepte Japanische Weg Kaizen behandelt Kaizen und personenorientiertes KAIZEN-Idee des Mitarbeiters Kamiske Kapitel Kontunierliche Verbesserung laut Imai leistungsstärken Qualitätsmanagement M-Checkliste Malorny C.,Total Quality Management in Theorie Management-Technologie als strategischer managementorientierte Kaizen Mayr Mietzner Mu-Checkliste Muda Mura Murl PDCA-Zyklus personenorientierte Kaizen Projekt Engineering Qualitätsorientiertes Tourismus-Management R.,Rückkehr zum Taylorismus reduzieren die Fehler Richtig eingelegt schrittweise und kontunierliche Sebestyen SEGMENTE DER KAIZEN-PHILOSOPHIE Sesselmann Softwareentwicklung in Projektgruppen strategischer Erfolgsfaktor Syska Systemische Organisations Total Quality Management Unternehmensberatung Veränderung Verschwendung Vgl.Binder Vgl.Brunner Vgl.Hübner Weg zum leistungsstärken Weg zur Innovation Werkzeuge Wichtigkeit Wissensgesellschaft Ziele des Kaizen Zielsetzung des Kaizen Zugriff

Bibliographic information