Kaliberschwankungen

Front Cover
Marburg, 1980 - 55 pages

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

EINLEITUNG UND PROBLEMSTELLUNG S
1
MASSE FÜR DIE SCHWANKUNG S
17
DISKUSSION s
39

1 other sections not shown

Common terms and phrases

65 Pankreaten Abschnitt Altersabhängigkeit der Kaliberschwankungen Anpassung Approximationskurve approximierte Kurve Ausbuchtungen Basislinie Befund berechnet Bestimmung Biegungsenergie chronische Pankreatitis Computerprogramm dargestellt diagnostische Dilatation Ductus pancreaticus major Durchmesser ERCP Ergebnisse ersten und zweiten exakte Grenze fanden folgenden Funktion Gallenstein Gangabschnitten Gangausbuchtungen Gangdurchmessers Gänge mit zwei Gangveränderungen Gleichungen große Schwankungen cm häufiger auch größere Höhe Innendurchmesser Kaliber Kaliberschwankungen des Ductus Kalzifizierung kleine klinisch und histologisch Knicks Koeffizienten Kontur des Ductus Korre Korrelation Korrelationskoeffizienten kubischen Polynome kubischen Spline-Funktion kungen Länge läßt lationskoeffizienten Lebensalter lineare Beziehung Lochkarten übertragen Logarithmen Logarithmus Maximum Methode Minimale Kaliberschwankungen minimisiert normalen Pankreaten OTTE OTTEsche Pankreasgänge Pankreasgangsystem Pankreashaupt Pankreashauptganges pathologisch und normal Patienten mit Gallenwegserkrankungen Philipps-Universität Marburg Punkte Regressionsgerade Röntgenbild SCHMITZ-MOORMANN Schwankungsbreite des Gangkalibers Schwanzbereich signifikant größere Schwankungen SIVAK Splines steigendem Alter Stenosen Streckenzüge Stress-Funktion Streuung Streuungsbreite Stützstellen Unsere Untersuchung Varianz Veränderungen Vergleich zu Gesunden vorliegende Arbeit Wanddicke weibl Werte für große zienten zunehmendem Alter zweite Ableitung Zysten

Bibliographic information