Kann ich lesen, hab ich Flügel: Lesegespräche mit Kindern

Front Cover
Vandenhoeck & Ruprecht, 2008 - History - 109 pages
0 Reviews

Mit der Frage "Wie machst du das mit dem Lesen?" beginnen die Lesegespräche, zu denen in diesem Buch angeleitet wird. Es kommen Kinder im Vorschul- und Grundschulalter zu Wort und erzählen, wie sie das Lesen erlernen. Was sie sich dabei denken, wenn sie Schritt für Schritt einen Text erkunden, wird im Lesegespräch offengelegt. Dabei interessieren vor allem die Schwierigkeiten der Kinder. Zugeschnitten darauf werden ihnen Selbstanleitungen angeboten, um Klippen zu meistern und den nächsten Lernschritt zu erreichen. Diese neue Art des Vorgehens basiert auf der Lese- und Beratungspsychologie des Autors und schöpft aus seinen reichhaltigen Erfahrungen im Schulpsychologischen Dienst. Es ist leicht umsetzbar und nachweislich höchst effizient. Die Anleitungen und Materialien richten sich deshalb ebenso an Eltern und Erzieherinnen wie an Lehrer aller Schulformen, auch an Förderschulen, und an Psychologen. Der Text ist ebenso als Arbeitsbuch in Weiterbildungen geeignet.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Selbstversuch und Gedankenprotokoll 12 2 Lese
27
Teilziele des Wortlesens 41 6 Lautung der Sprache
47
Lesegespräche in der Schulklasse 52 2 Anfänger
62
individuelle Förderung 72 10 Folgerungen aus
73
Lesegespräche mit Kindern aus Zuwanderer
79
Vom Lesegespräch zur Leseberatung
85
Allgemeine und spezielle Leseschwächen 91
91
Legasthenie als Krankheit behandeln? 93 4 Lese
99
Multimediales Lesen
105
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Bibliographic information